17.08.2018 17:24 |

Brennende Zigarette?

Klagenfurt-Wölfnitz: Maisacker stand in Flammen

Nach einem Wiesenbrand in Feldkirchen, der vermutlich durch eine weggeworfene Zigarette entfacht worden ist, stand am Freitag ein Maisacker in Klagenfurt-Wölfnitz in Brand. Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt war gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Wölfnitz im Einsatz.

Einsatzleiter Otto Sommer: „Es war zum Glück keine so große Sache, der Brand war recht bald gelöscht.“ Leider liegt der Verdacht nahe, dass er ebenfalls durch eine weggeworfene Zigarette entstanden sein könnte. Sommer: „Es ist nicht heiß genug für eine Selbstentzündung. Außerdem liegt die Stelle, wo das Feuer war, im Schatten.“ Er erinnert nochmals daran, wie gefährlich derzeit Unachtsamkeit mit brennenden Zigaretten sein kann.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen