Fr, 16. November 2018

Heute wird geheiratet:

18.08.2018 10:00

Die unendliche Kraft der dreifachen Acht

Manche glauben an mehr Glück, andere können es sich einfach leichter merken, und wieder andere wollen für den besonderen Tag auch ein besonderes Datum. So oder so, sind „Schnapszahlen“ bei Brautpaaren sehr beliebt. Kein Wunder also, dass die Standesämter am heutigen 18.08.2018 quasi ausgebucht sind. Der besondere Hochzeitstermin erfordert viel Planung - und Kompromisse.

Es wäre schon fast zu magisch gewesen, wenn sich die 18. Hochzeit auch noch ausgegangen wäre: 17 Paare werden heute im Innsbrucker Standesamt getraut - „mit 18 wäre die Kapazität voll ausgeschöpft gewesen“, schildert Markus Tilly vom Standesamt. Aber auch 17 ist eine beträchtliche Zahl: „Normalerweise sind es in etwa zehn Hochzeiten an Samstagen - mit 17 sind wir schon knackevoll“, betont Tilly. Und auch in den Standesämtern außerhalb Innsbrucks wird heute öfter Ja gesagt als normal.

Höhere Scheidungsrate
Dabei wollen australische Wissenschaftler in einer Studie herausgefunden haben, dass Paare, die an einem besonderen Datum heiraten, eine 18 bis 36 Prozent höhere Scheidungswahrscheinlichkeit haben, als andere. Der Grund: Paare, die sich für ein „Schnapszahl“-Datum entscheiden, haben der Studie zufolge weniger Gemeinsamkeiten.

Hochzeitsplanerin sieht das anders
Eine Aussage, die Stephanie Rügner nicht bestätigen kann. Seit zehn Jahren verhilft die Tirolerin mit ihrer Agentur „Dreamotions“ Paaren zum schönsten Tag im Leben. So auch heute: „Ich habe ein Paar, die haben am 16.06.2016 standesamtlich geheiratet - heute folgt die kirchliche Trauung.“ Bei „ihren“ Paaren wisse sie von nur einer Scheidung in all den Jahren.

Prioritäten setzen
Grundsätzlich gehe es um Prioritäten, schildert die Expertin: „Will man das besondere Datum, muss man mehr Kompromisse eingehen, was die Dienstleister betrifft, denn die sind da schwieriger zu bekommen.“

Planung lange im Voraus
Dass „Schnapszahlen“-Daten beliebt sind, weiß auch das österreichische Hochzeitsportal www.hochzeits-location.info. „Das Interesse für ein besonderes Datum ist rund viermal so hoch wie an normalen Terminen“, heißt es in einer Aussendung. Man muss also früh genug dran sein. „Die ersten Anfragen für das heutige Datum kamen vor zwei Jahren“, schildert Dagmar Rührens vom Greenvieh Chalet in Mieming. Das Restaurant ist laut dem Online-Portal eines der drei meistgeklickten Hochzeits-Locations in Tirol.

Glück bis in die Unendlichkeit
Für all jene, bei denen alles geklappt hat, bleibt zu wünschen, dass die Acht, die liegend für die Unendlichkeit steht, auch ihre Wirkung zeigt. Das nächste „Schnapszahlen“-Datum ist übrigens der 10.10.2020 - die Planung kann also schon mal los gehen. 

Anna-Katharina Haselwanter
Anna-Katharina Haselwanter

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Gruppensieg möglich
Siegestor in Minute 93! Kroatien schlägt Spanien
Fußball International
3:0-Testspielsieg
Starke Deutsche lassen Russland keine Chance
Fußball International
Test in Dublin
Österreich-Gegner Nordirland holt 0:0 gegen Irland
Fußball International
0:0 gegen Bosnien
Ausgeträumt! Österreich für Gruppensieg zu harmlos
Fußball International
Guatemala chancenlos
Dabbur-Doppelpack bei 7:0-Sieg von Herzogs Israel
Fußball International
„Irgendwas verdeckt“
Untreue! Ex-Landesvize Pfeifenberger verurteilt
Österreich
Verfahren eingestellt
Keine Anklage gegen ORF-Moderator Roman Rafreider
Österreich
krone.at-Interview
Katzian: „Freiwilligkeit ist immer nur ein Fake“
Video Show Krone-Talk
Vor Ländermatch
Pyro-Marsch! Bosnien-Fans zündeln in Wiener City
Fußball International
„Nicht zu akzeptieren“
Ohrfeige kostet Ribery und Robben Sport-Bambi
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.