Mo, 20. August 2018

Gleichgewicht

24.07.2018 00:15

Zum Sonnengruß hoch in den Bergen

Yoga ist und bleibt im Trend, doch statt dem Studio zieht es die Wolfsberger Yogini Heike Ziegler mit ihren Schülern in die Berge.

Wer Heike kennen lernt, der weiß sofort, dass sie eine echte Powerfrau ist. Erst heuer hat die 32-Jährige ihr Yoga-Studio in Wolfsberg eröffnet und das erfolgreich. Denn Heike unterrichtet Hatha-Yoga, eine Form, bei der Gleichgewicht zwischen Körper und Geist vor allem durch Übungen, den Asanas, durch Atemübungen, den Pranayama sowie Meditation angestrebt wird. „Glaube mir, auch sitzen und atmen kann sehr kräfteraubend sein“, sagt Heike: „Es gibt heute so viele Möglichkeiten, mit anderen in Kontakt zu treten, dass viele den Kontakt zu sich selbst verlieren.“ Ihre Kurse bietet die sympathische Wolfsbergerin aber nicht nur in ihrem Studio an: „Wir gehen auch raus in die Natur, hinauf in die Berge.“ Dabei arbeitet Heike mit Wanderführerin Lisa-Marie Jagarinec aus St. Gertraud zusammen. Für ein verlängertes Wochenende wird dafür extra eine Jagdhütte in den Seetaler Alpen angemietet: „Neben dem Yoga-Unterricht pflegen wir dabei auch das Gemeinschaftliche. Wir kochen gemeinsam, natürlich nur mit heimischen Lebensmittel und nichts bleibt übrig“, erklärt Heike ihre Philosophie: „Sogar die Müsliriegel stellen wir selbst her.“ Und die Energie daraus braucht’s auch für die Übungen mit klingenden Namen wie Berghaltung, Baum, Cobra oder Krähe.

Den Teilnehmern gefällt’s: „Für mich ist das Angebot eine Möglichkeit runter zu kommen, zu entspannen und ich tue meinen Körper etwas Gutes“, ist Margret überzeugt.

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).