Sa, 20. Oktober 2018

WM-Gruppe C

21.06.2018 23:32

Die Stimmen zu Frankreich gegen Peru

Didier Deschamps (Teamchef Frankreich): „In der zweiten Hälfte haben wir gelitten. Da hatten wir Probleme, weil wir den Ball nicht halten konnten. Peru hat auch eine starke Mannschaft. Wir haben aber unser Ziel erreicht: Zwei Spiele, zwei Siege, vorzeitiger Achtelfinal-Aufstieg - das ist eine große Genugtuung für uns. Unser Ziel ist jetzt natürlich der Gruppensieg.“

Pedro Gallese (Tormann Peru): „Zuerst möchte ich mich bei unseren unglaublichen Fans hier und in der Heimat bedanken, sie haben uns stark gemacht. Wir hatten uns viel vorgenommen und haben große Träume gehabt. Wir haben alles gegeben und gekämpft, doch es hat nicht sollen sein. Wir haben jetzt noch ein Spiel, in dem wir noch einmal alles geben werden.“

Kylian Mbappe (Siegtorschütze Frankreich): „Ich bin sehr zufrieden. Ich habe immer gesagt, dass die WM der Traum eines jeden Fußballers ist. Heute ist (durch mein Tor, Anm.) für mich ein Traum in Erfüllung gegangen - und ich hoffe, dass noch weitere wahr werden.“

Ricardo Gareca (Trainer Peru): „Wir haben alles gegeben. Unsere Erwartungen waren andere, aber ich kann meiner Mannschaft keine Vorwürfe machen. Wir wollen die WM bestmöglich zu Ende bringen. Wir haben sogar das Spiel kontrolliert. Das ist eine nützliche Lektion für uns.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.