Sa, 20. Oktober 2018

Spieler-Abstellungen

12.06.2018 11:12

Salzburg erhält satte Ausgleichszahlung von FIFA

Österreichs Meister Red Bull Salzburg erhält für die Abstellung seiner beiden Spieler Hwang Hee-chan (Südkorea) und Duje Caleta-Car (Kroatien) für die WM in Russland eine Ausgleichszahlung von 411.300 Euro vom Weltverband FIFA. Dies haben Berechnungen des deutschen Kreditportals Vexcash ergeben.

Die größte Summe der insgesamt 150 Millionen Euro aus dem „World Cup Benefits Program“ erhält demnach mit 3,353 Mio. Euro Champions-League-Sieger Real Madrid. In den Top Ten folgen Manchester City (3,199 Mio.), Chelsea (2,98), Barcelona (2,7), Paris Saint-Germain (2,679), Tottenham (2,629), Manchester United (2,311), Monaco (2,251), Bayern München (2,145) und Arsenal (1,929). Salzburg scheint unter den insgesamt 384 Klubs, die vom FIFA-Programm profitieren, an 107. Stelle auf.

Die Länderwertung führt England mit 27,412 Mio. klar vor Spanien (14,667) und Deutschland (13,668) an. Und obwohl die Italiener nach verpasster Qualifikation erstmals seit 60 Jahren nicht an der Fußball-WM teilnehmen, dürfen sich ihre Vereine über Zusatzeinnahmen von 12,674 Mio. freuen. Frankreich folgt mit 10,403 Mio. auf Rang fünf. Saudi-Arabien scheint mit 5,3 Mio. überraschend hinter Gastgeber Russland (5,952) und noch vor Portugal (5,068) auf Platz sieben auf. Österreich ist mit der Salzburg-Summe auf dem 38. Rang unter den insgesamt 53 Nationen, deren Ligen WM-Spieler abstellen, zu finden.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tabellen
Spielplan

WM-Newsletter

Alle News und Updates zur WM in Russland direkt in's Postfach.