Fr, 19. Oktober 2018

Von Ehefrau gefunden

09.06.2018 10:24

Steirer (80) stürzt in Güllegrube und stirbt

Ein 80-jähriger Steirer ist Freitagmittag in einer aufgelassenen Güllegrube auf seinem landwirtschaftlichen Anwesen tödlich verunglückt. Der Mann aus Fürstenfeld wollte nach dem gemeinsamen Mittagessen mit seiner gleichaltrigen Frau gegen 12.30 Uhr den Wasserstand in der Grube kontrollieren und stürzte dabei hinein.

Als die 80-Jährige nach einer halben Stunde nach ihrem Mann schauen wollte, fand sie ihn regungslos in der Grube, in der der Wasserstand rund 45 Zentimeter betrug. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr bargen den 80-Jährigen.

Der Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod des Mannes feststellen, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark Freitagabend mit.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.