Do, 21. Juni 2018

Kilos Ade!

01.06.2018 09:00

Abnehmen als Ferienspaß für übergewichtige Kinder

Schon fast jeder dritte Jugendliche in Österreich ist übergewichtig, schlagen Experten rund um den Europäischen Adipositas-Tag am heutigen 19. Mai Alarm. Die Folgen reichen von Diabetes bis zu Depressionen und Mobbing. Die Präventionsarbeit hinkt nach. In der Steiermark wird dazu Pionierarbeit geleistet.

In Bad Gleichenberg finden im Sommer wieder „wissenschaftlich begleitete Abnehmferien“ für Kinder und Jugendliche von 9 bis 16 Jahren statt. Spezialisten der FH Joanneum und der Österreichischen Jungarbeiterbewegung (ÖJAB) helfen den übergewichtigen Buben und Mädchen auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil. „Im Vorjahr hat jedes Kind in den drei Wochen durchschnittlich 4,2 Kilo Gewicht verloren“, erklärt Diätologin Manuela Hatz vom Joanneum, „das ist ein sensationelles Ergebnis.“

Die Jugendlichen werden dabei aber nicht gedrillt, vielmehr steht Bewusstseinsbildung für gesunde Ernährung und sportliche Betätigung im Vordergrund. Beim gemeinsamen Turnen schmelzen die Kilos dahin.

Nähere Infos und Anmeldung auf www.abnehmferien.at oder unter der Telefonnummer 03159/417 00 51.

Oliver Papacek, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.