Mo, 18. Juni 2018

Mit Hunden unterwegs

28.02.2018 16:04

„Bergbuddys“ auf vier Pfoten

Ohne „Yuma“ geht die Osttirolerin Katrin Polentz nirgends hin, auch nicht in die Berge. Ihr Husky ist mit dabei.

Eines ist klar: Yuma‘ und mich kann nichts trennen!“ Ihr Sibirian Husky ist daher dort, wo die sympathische Osttirolerin ist: „Wir gehen gemeinsam skifahren und Skitouren in die Berge und ,Yuma‘ begleitet mich, wenn ich reiten gehe oder mit Freunden etwas trinken.“ Auch bei ihrer Arbeit hat Katrin Polentz ihren „Yuma“ mit dabei: sie betreibt seit Jahren die beliebte Apres-Ski-Bar Figolalm im Skiresort Großglockner Kals-Matrei.

Ein echter Berghund ist auch „Iluk“, der treue Begleiter des bekannten Bergführers Wolfi Schupfer. Egal, wo auf der Welt der Obervellacher Kunden in die Bergwelt führt, sein Alaskan Malamute ist immer mit dabei. „Wichtig ist, wenn man mit seinem Hund in den Bergen unterwegs ist, dass man sich sicher sein kann, dass der Hund zurück kommt, wenn er gerufen wird.Ich habe ,Iluk“ immer an der Leine, nur oberhalb der Baumgrenze darf er frei neben mir herlaufen.“ Aktuell bereiten sich Schupfer und „Iluk“ gerade auf Norwegen vor, wo sie mit Skitourengehern unterwegs sein werden.

Schupfer ist nicht der einzige Bergführer, den es nur im Doppelpack gibt. Sein Matreier Berufskollege Isidor Poppeller hat seinen Husky „Inu“ auch in den Bergen mit dabei. Huskys sind ohnehin die ideale Rasse für die Bergwelt und den Winter.

Sogar bis hinauf auf den höchsten Gipfel Österreichs, den 3789 Meter hohen Großglockner, hat es dafür bereits „Blacky“, der kleine Border-Terrier des Radentheiner Bergretters und Bergwanderführers Stefan Schretter, geschafft: „Er ist mein treuer Partner, auf den ich mich immer verlassen kann.“

Dafür hat Schretter auch immer einige „Leckerlis“ und im Sommer auch Wasser für „Blacky“ im Rucksack dabei.

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).