Do, 21. Juni 2018

Völlig demoliert

17.02.2018 09:44

Lkw gegen Pkw: Zwei Tote bei Frontalcrash in Tirol

Zwei Tote und einen Schwerstverletzten forderte Samstag Früh ein Verkehrsunfall auf der B180 Reschenstraße bei Tösens im Tiroler Oberland. Ein Südtiroler (20) ist auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal gegen einen Lkw gekracht. Der Lenker und ein gleichaltriger Mitfahrer auf der Rückbank starben. Der Beifahrer, ebenfalls 20 Jahre alt, erlitt schwerste Verletzungen. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt.

Das Südtiroler Trio war gegen 6.30 Uhr auf der B180 in Richtung Reschen unterwegs, als der Lenker aus derzeit noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit dem Lkw frontal kollidierte. Zufällig kam dann ein deutscher Notarzt bei der Unfallstelle vorbei – er leistete sofort Erste Hilfe und schlug Alarm.

Für zwei Insassen kam jede Hilfe zu spät
Der Lenker und der Mann auf dem Rücksitz wurden im Wrack eingeklemmt. Sie erlitten tödliche Verletzungen, für sie kam jede Hilfe zu spät. Der gleichaltrige Beifahrer überlebte und wurde laut einem Polizeisprecher mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus Zams eingeliefert.

Der 33-jährige Lkw-Fahrer aus Rumänien blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock, heißt es weiter. Die B180 war rund zwei Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.

Kronen Zeitung

Hubert Rauth
Hubert Rauth

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.