21.10.2002 15:49 |

Sony HAR-D1000

Das ultimative CD-Archiv

Krone.at hat den ersten Festplatten-Rekorder von Sony getestet. Unser Test zeigt: das ist die Zukunft. Nie mehr CDs wechseln und die perfekte Verbindung zwischen PC und Hi-Fi-System!
Das Festplattenlaufwerk HAR-D1000 von Sony speichertauf einer 40 GB-Festplatte bis zu 500 CDs. Die Anschluss-Möglichkeitan den PC ermöglicht es auch Internet-Musik auf das smarteLaufwerk zu überspielen. Dank ausgeklügeltem User-Interfacewird die gewünschte Musik aus dem Archiv in wenigen Sekundenabgerufen und in perfekter Qualität wiedergegeben.
 
Das Hard Disc Drive (HDD) HAR-D1000 ist auf denersten Blick nicht als Festplatten-Gerät erkennbar. Das schmuckeSony-Gerät wirkt mehr wie ein normaler CD- oder DVD-Player.Die Bedienung erfolgt Sony-üblich via Multi Jog Dial oderper Fernbedienung. Auch wer keinen PC besitzt kann mit dem Rekordergleich loslegen. Der integrierte CD-Player macht die Aufnahmevon CDs auf die Festplatte zum Kinderspiel. Mit einem Tastendruckwerden die Titel mit doppelter Übertragungsgeschwindigkeitauf die Hard Disc gespeichert.
 
Wirklich interessant wird das Laufwerk aber inVerbindung mit einem Computer über das beiliegende USB-Kabel.Die mitgelieferte Software "M-Crew PC" ermöglicht die digitaleNachbearbeitung von Songs und das Überspielen von MP3s aufdas Festplatten-Laufwerk. Erst in Verbindung mit dem PC wird dasHAR-D1000 zur perfekten Jukebox. Der neue Sony Hard Disc AudioRecorder HAR-D1000 ist ab 1100,- Euro im Fachhandel erhältlich.
Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol