Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 04:33
Foto: AP

NY: Politiker fordert E- Mail- Adressen für Bäume

11.11.2015, 11:23
Klingt komisch, ist aber so: Ein New Yorker Politiker fordert persönliche E-Mail-Adressen für 200 Bäume in der US-Metropole. Über sie sollen besorgte Bürger nicht nur etwa vor drohendem Astschlag warnen, auch soll mit der Aktion eine "tiefere öffentliche Auseinandersetzung mit den Bäumen" angeregt werden.

Über 5,2 Millionen Bäume gibt es in New York City, fast 600.000 zieren die Straßen des Big Apple. Zumindest 200 von ihnen sollen, wenn es nach den Wünschen des Stadtrates Mark Levine geht, bald über eine persönliche E- Mail- Adresse verfügen. "New York ist ein hartes Pflaster für Bäume. Indem man ihnen eine E- Mail- Adresse gibt, wird es besonders einfach, Probleme zu melden", erläuterte Levine gegenüber der Website "Gothamist" .

Die Adressen sollen prominent sichtbar entweder "an oder in der Nähe" der Bäume angebracht werden, die nach Kriterien wie Alter, Höhe, Breite, historischem Interesse oder Seltenheit ausgewählt werden sollen. Die E- Mails sollen dann von der zuständigen Parkverwaltung der Stadt gecheckt werden. Mehrkosten für den Steuerzahler sollen nur durch die einmalige Herstellung der Schilder entstehen, hieß es.

Tausende Liebeserklärungen an Bäume

Die Idee, Bäume mit E- Mail- Adressen zu versehen, ist allerdings nicht ganz neu, sondern stammt aus dem australischen Melbourne, wo seit 2013 Tausende Anwohner das ungewöhnliche Kommunikationsangebot nutzten - nicht nur jedoch, um Probleme zu melden, sondern vor allem, um ihrer Liebe zu bestimmten Bäumen Ausdruck zu verleihen, wie "The Atlantic"  berichtet.

So heißt es in einer E- Mail beispielsweise: "Meine liebste Ulme, als ich heute Morgen das St. Mary's College verließ, wurde ich getroffen, nicht von einem Ast, sondern deiner strahlenden Schönheit. Du solltest diese Nachrichten immerzu bekommen, du bist so ein attraktiver Baum."

Ein anderer Bürger schrieb angesichts einer bevorstehenden Rodung: "Es tut mir so leid, dass du bald sterben wirst. Es macht mich traurig, wenn Lkw deine niedrig hängenden Zweige beschädigen. Bist du auch so müde wie wir von all diesen Baustellen?"

"Danke für deinen Sauerstoff"

Und in einer E- Mail an eine algerische Eiche steht: "Ich danke dir, dass du uns Sauerstoff gibst. Ich wüsste nicht, wo ich ohne deine CO2- Filterung wäre - wahrscheinlich im Himmel. Bleibe stark und standhaft (…). Hoffentlich wird die Umwelt eines Tages unsere Priorität sein."

11.11.2015, 11:23
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Werbung