Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
18.01.2017 - 05:55
Foto: reddit.com/MalcolmSex

Galaxy S6: Täuschend echte Fälschungen in Umlauf

20.04.2015, 10:47
Samsungs neues Android-Flaggschiff Galaxy S6 erfreut sich wenige Tage nach seinem Marktstart größter Beliebtheit – allerdings nicht nur bei Smarphone-Käufern, sondern auch bei Fälschern. Diese Erfahrung musste ein US-Amerikaner machen, der ein verführerisch günstiges Galaxy S6 über den Online-Flohmarkt Craigslist erstand. Nachdem er das Gerät auf einem Parkplatz für rund 500 Dollar gekauft hatte, musste er zu Hause feststellen, dass es zwar wie ein S6 aussah, allerdings nicht ansatzweise dessen Leistung brachte.
Samsungs Galaxy S6  ist aktuell das wohl beste Android- Smartphone, das man kaufen kann, hat mit günstigstenfalls 700 Euro aber auch einen sehr stolzen Preis. Da verwundert es nicht, dass Interessenten bei besonders günstigen Angeboten auf Online- Marktplätzen aufmerksam werden. Doch nicht alles, was wie ein Galaxy S6 aussieht, ist auch ein Galaxy S6. Betrüger versuchen, täuschend echt wirkende Fälschungen des neuen Top- Smartphones unters Volk zu bringen und sich am Hype um das Galaxy S6 zu bereichern.

Parkplatz- S6 erwies sich als Fälschung

Wie täuschend echt solche Fälschungen aussehen können, zeigt nun ein Fall aus Amerika. Ein Mann hatte einem "Ubergizmo"- Bericht  zufolge ein vermeintliches Galaxy S6 online erstanden und auf einem Parkplatz von einem Unbekannten übernommen. Auf den ersten Blick sah das Gerät völlig normal aus, ein Funktionstest verlief ebenfalls positiv. Für den Käufer war die Sache klar: Das 500- Dollar- Gerät schien echt, er bezahlte den Verkäufer und nahm es mit nach Hause.

Erst nach einiger Zeit fiel ihm der Schwindel auf. Obwohl das Galaxy S6 das aktuell schnellste Android- Smartphone ist, erwies sich seines als erstaunlich langsam. Ein Benchmark- Test ergab: Statt Samsungs Exynos- 7-Prozessor fand sich in der Fälschung ein günstiger MediaTek- Chip, der nur etwas mehr als ein Viertel der Leistung des Samsung- Chips hat. Auch die Software, die auf dem Handy lief, entpuppte sich bei genauerer Betrachtung als Fälschung. Statt Android 5 lief auf der Fälschung ein Android 4.4.4, das von den Fälschern sogar als Version 5 getarnt worden war.

Foto: reddit.com/MalcolmSex

Fälschung mit wenig Auflösung und RAM

Das Display stellte sich ebenfalls als deutlich schlechter heraus als beim Original. Während das echte Galaxy S6 mit stolzen 2.560 mal 1.440 Pixeln auflöst, waren es bei der Fälschung 1.280 mal 720 Pixel. Außerdem enthielt das Gerät nur ein Gigabyte Arbeitsspeicher, nicht drei wie das Original.

Im Online- Forum Reddit  machte der Betrogene seinem Ärger Luft und postete zahlreiche Bilder der Fälschung. Die zeigen, dass man bei verdächtig günstigen Angeboten im Netz vorsichtig sein sollte, optisch ist der Galaxy- S6- Fake nämlich nahezu perfekt umgesetzt und kaum vom Original zu unterscheiden.

20.04.2015, 10:47
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum