Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 10:13
Foto: Sky

Sky testet Aufzeichnung in Ultra- HD- Auflösung

30.11.2012, 12:13
Schenkt man den Fernsehherstellern Glauben, dann ist Ultra HD (auch 4K genannt) das nächste große "Ding": Die vierfache Full-HD-Auflösung von bis zu 4.096 x 2.160 Bildpunkten soll für gestochen scharfe Bilder sorgen und den Zuschauer so zum Staunen bringen. Noch sind sowohl entsprechende Inhalte als auch die dazugehörigen Inhalte allerdings rar. Der Bezahlsender Sky macht nun einen Anfang und zeichnet die Begegnung der beiden Fußballvereine Bayern München und Borussia Dortmund am Samstag in der Münchner Allianz-Arena erstmals zu internen Testzwecken mit zwei 4K-Kameras auf.

"Ultra HD ist unglaublich spannend für uns und noch spannender für unsere Kunden", erklärte Brian Sullivan, Geschäftsführer von Sky Deutschland. Im Moment sei Ultra HD noch Zukunftsmusik, aber bereits in diesem frühen Stadium seien die ersten Erfahrungen verblüffend. Die Testaufzeichnung am Samstag sei nur der erste von vielen noch folgenden Schritten. Man wolle die Entwicklung vorantreiben, "um auch bei der nächsten TV- Revolution vorne dabei zu sein."

Diese dürfte allerdings noch ein gutes Weilchen auf sich warten lassen. Erste Ultra- HD- Geräte etwa von Sony oder LG kommen zwar dieser Tage - vereinzelt - in den Handel, sind mit Preisen deutlich jenseits der 10.000- Euro- Marke aber noch weit davon entfernt, massenkompatibel zu sein. Abgesehen davon dürfte es wohl mehr Fernsehsender als Sky brauchen, um den Konsumenten zu einem Umstieg auf die neue Technik zu bewegen.

Letztere bringt neben dem schärferen Bild allerdings noch einen weiteren Vorteil mit sich, nämlich eine verbesserte 3D- Darstellung. Grund dafür: Bei der 3D- Wiedergabe auf aktuellen Full- HD- Geräten halbiert sich die Auflösung von 1.920 x 1.080 auf 1.920 x 540 Pixel, um zwei Bilder nebeneinander darstellen zu können, nämlich jeweils für das rechte und das linke Auge. Eine volle Auflösung ist somit nicht mehr möglich. Mit der höheren Ultra- HD- Auflösung wird dieses Problem gelöst.

30.11.2012, 12:13
ser
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum