Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 11:06
Foto: indiegogo.com / Video: Vimeo.com

Rufus Cuff: Riesige Android- Smartwatch kommt

22.04.2014, 10:58
Das US-amerikanische Start-up Rufuslabs hat über die Crowdfunding-Seite Indiegogo erfolgreich Geld für den Bau einer gigantischen Smartwatch mit drei Zoll Bildschirmdiagonale gesammelt und will das Gerät namens Rufus Cuff im dritten Quartal auf den Markt bringen. Das Finanzierungsziel von 200.000 US-Dollar wurde bereits eine Woche vor Ende der Kampagne überschritten.

Die wasserdichte Riesen- Smartwatch soll im September in die Massenproduktion gehen. Auf der Indiegogo- Seite  des Projekts zeichnet sich auch bereits ab, was das Gerät bei Markteinführung kosten wird. Rund 280 US- Dollar müssen Vorbesteller dort spenden, um zum Verkaufsstart eine Rufus Cuff geliefert zu bekommen.

Handgelenks- Display mit drei Zoll Diagonale

Über die Details des Geräts – etwa Prozessor und Bildschirmauflösung - ist noch nichts bekannt, die Bildschirmdiagonale wird von den Herstellern jedoch mit drei Zoll beziffert. Damit ist der Bildschirm der Smartwatch fast so groß wie bei manchen Smartphones. Mit einer Uhr hat das eigentlich nicht mehr viel zu tun, weshalb die Rufus Cuff von ihren Erfindern bereits "Wrist Communicator" genannt wird.

Weil Android 4.4 auf dem Gerät läuft, soll es ähnlich flexibel verwendbar und durch Apps anpassbar sein wie ausgewachsene Smartphones. Dank Mikrofon und Lautsprecher soll man mit der Rufus Cuff telefonieren können, zusätzlich ist eine Kamera eingebaut.

Mit iPhones und Android- Handys kompatibel

Die Smartwatch soll mit iOS und Android kompatibel sein und wird über Bluetooth mit dem Handy gekoppelt. Die Uhr dient dann als Benachrichtigungs- Außenstelle des Smartphones und informiert den Benutzer mit Blink- und Vibrationsalarmen darüber, was auf seinem Smartphone passiert. Weil die Rufus Cuff ein WLAN- Modul eingebaut hat, kann sie auch ohne Handyanbindung verwendet werden – etwa zum Internetsurfen mit dem Smartwatch- Browser.

Noch unklar ist, ob die Rufus Cuff auch in einer Version mit eingebautem Mobilfunkmodem auf den Markt kommt. Angesichts des großen Funktionsumfangs und des Umstands, dass sie ohnehin fast so groß ist wie ein Smartphone, würde manch ein Nutzer des Geräts sein Smartphone künftig wohl lieber gleich zu Hause lassen.

22.04.2014, 10:58
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum