Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 13:37
Foto: thinkstockphotos.de

Ein Viertel der Männer pinkelt für Handy im Sitzen

11.03.2013, 13:52
Drei Viertel aller Smartphone-Nutzer nehmen ihr Mobiltelefon mit auf die Toilette, immerhin die Hälfte mit in die Badewanne. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Mobilfunkanbieters O2 und Sony unter 2.000 Briten anlässlich der Veröffentlichung des wasserdichten Sony-Smartphones Xperia Z. Denn: Ganze 15 Prozent der Befragten räumten ein, ihr Smartphone schon mindestens einmal versehentlich in die Kloschüssel fallen gelassen zu haben.

Danach befragt, warum sie ihr Smartphone mit auf die Toilette nehmen, gaben 29 Prozent der Nutzer an, damit der Langeweile entgehen zu wollen. Zwölf Prozent hingegen sahen sich unter Druck gesetzt, ständig über ihr soziales Leben, Messages und E- Mails informiert zu sein. Fast einer Drittel (31 Prozent) der Befragten gab dann auch zu, schon einmal während einer "Sitzung" einen Anruf entgegengenommen zu haben. 24 Prozent griffen von sich aus zum Hörer, um vom WC aus zu telefonieren, berichtet der "Telegraph"  unter Berufung auf die Studie.

Mehrheitlich herrscht aber nach wie vor Stille auf dem Örtchen: 59 Prozent schreiben SMS von der Toilette aus, 45 Prozent versenden E- Mails. David Johnson von O2 erklärt sich das wie folgt: "Wir sind eine Nation von Multitaskern geworden, wenn es um unsere Smartphones geht. Es ist daher auch nicht überraschend, dass einige Kunden jede Zeit nutzen, in der ihre Hände frei sind, um sich einzuloggen und auf dem Laufenden zu halten."

Ein Gutes hat der Smartphone- Gebrauch auf dem WC außerdem: Ein Viertel der befragten Männer gab an, sich beim Pinkeln hinzusetzen, um beide Hände fürs Tippen mit dem Smartphone frei zu haben.

Besuchen Sie krone.at/Digital auf Facebook und werden Sie Fan! 

11.03.2013, 13:52
ser
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum