Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 07:02
Foto: Inteliscope, thinkstockphotos.de, krone.at Grafik

US- Firma baut iPhone- Halterung für Sturmgewehre

23.05.2013, 12:34
Die US-Firma Inteliscope hat eine iPhone-Halterung als Zielfernrohr-Ersatz für Sturmgewehre vorgestellt. Auf der blendet das Smartphone über eine eigens für den Einsatz auf der Waffe entwickelte App alle Informationen ein, die dem Besitzer des Gewehrs das Hantieren mit der Waffe vereinfachen. Makaber: Die App erlaubt die Videoaufzeichnung des Schießvorgangs und kann mit verschiedenen Fadenkreuz-Varianten an den persönlichen Geschmack angepasst werden.

Elektronik steht bei US- amerikanischen Waffennarren hoch im Kurs. Die iPhone- Halterung Inteliscope  soll Besitzern eines Sturmgewehrs mit entsprechender Zielfernrohr- Befestigungsvorrichtung jetzt ermöglichen, ihr Smartphone auch beim Hantieren mit der Waffe zu benutzen. Dazu wird das iPhone in die Halterung gesteckt und liefert über eine App allerlei Informationen, die den Umgang mit dem Gewehr vereinfachen. Die Halterung unterstützt das iPhone 4/4S, das iPhone 5 und den iPod Touch.

iPhone- App macht Sturmgewehre noch tödlicher

Geht es nach den Herstellern des Zielfernrohr- Ersatzes auf iPhone- Basis, soll ihr Inteliscope Besitzern eines Sturmgewehrs ermöglichen, mit der Waffe um die Ecke zu schießen, ohne dabei den Kopf hervorzustrecken. Stattdessen wird einfach das Bild auf dem iPhone- Display betrachtet.

Die mitgelieferte App biete individualisierbare Fadenkreuze und einen fünffachen Digitalzoom, der das Ziel näher heranholt, berichtet "Engadget" . Auch eine Funktion zur Aufnahme von Videos steht zur Verfügung, zudem liefert die iPhone- App Informationen über die Ballistik und das Gewehr selbst. Ein Kompass und ein Schuss- Timer stehen ebenso zur Verfügung wie eine Taschenlampe und Informationen über die aktuellen Windverhältnisse und den Aufenthaltsort. Der Preis der im Juni erscheinenden elektronischen Zielhilfe: 70 US- Dollar exklusive iPhone.

Waffenbauer haben Elektronik für sich entdeckt

Der Zielfernrohr- Ersatz ist Teil einer Entwicklung hin zu immer höher entwickelten Schusswaffen, die in den USA seit Monaten zu beobachten ist. Der bisherige Höhepunkt war ein auf der Unterhaltungselektronik- Messe CES präsentiertes Sturmgewehr des Waffenherstellers TrackingPoint (siehe Infobox), das mit zahlreichen Zielhilfen und Hight- Tech- Elementen aufwartet und tödliche Schüsse über mehr als einen Kilometer Distanz selbst für Laien möglich macht. Das Gewehr streamt das Bild seines elektronischen Zielfernrohrs auf Wunsch auch auf Tablets, von wo aus es beispielsweise auf YouTube hochgeladen werden könnte.

Zuletzt sorgte die Nachricht aus den USA für Aufregung, dass es dem Waffennarren Cody Wilson gelungen ist, eine von Metalldetektoren kaum zu entdeckende Plastikpistole mithilfe eines 3D- Druckers zu fertigen. Wilson stellte die Baupläne ins Internet (siehe Infobox), was sogar dem mit allen Wassern gewaschenen Internetunternehmer Kim Dotcom zu weit ging, der die Baupläne von den Servern seines Filehosting- Dienstes Mega löschen ließ.

23.05.2013, 12:34
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der #Netiquette# widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum