Mi, 17. Jänner 2018

Bequem aufwachen

21.08.2007 11:15

iPod-Musiksystem reagiert auf Bewegungen

Mit Logitechs neuem iPod-Lautsprecher, dem "Pure-Fi Dream", schickt sich der Hersteller an, die Schlafzimmer dieser Welt zu erobern. Neben ausgewogenen Klang, einem integrierten Radio und einer Weckfunktion soll dabei vor allem eine ausgefeilte Bewegungs- und Licht-Sensortechnologie behilflich sein.

Eine flüchtige Handbewegung über das Lautsprechersystem soll genügen und schon leuchten die hintergrundbeleuchteten Bedientasten des "Pure-Fi Dream" im Dunklen auf. Auch die integrierte Weckfunktion oder die Schlummerfunktion sollen sich mit einem Wink bequem einstellen lassen, ohne dass der Anwender das Licht im Schlafzimmer einschalten muss. Mühseliges Tastensuchen, um den Wecker auszuschalten, gehört damit laut Logitech der Vergangenheit an.

Zusätzlich sind Lichtsensoren in das Display des Musiksystems integriert: Das lichtempfindliche Display wird bei Tageslicht heller, sodass es von jeder Stelle im Zimmer aus leicht lesbar ist. Auf der Anzeige erscheinen Uhrzeit und Datum, Titelinformationen, Radiostationen und die Lautstärkeeinstellung. Am Abend verdunkelt sich die Anzeige wieder automatisch. 
 
Neben Bewegungs- und Licht-Sensoren soll das iPod-Soundsystem natürlich auch klanglich etwas zu bieten haben. Dreiviertel-Zoll-Hochtöner und Drei-Zoll-Tieftöner sollen für satten Klang von MP3s oder auch Radiosendern sorgen. Das "Pure-Fi Dream"-System soll ab Mitte Oktober für rund 250 Euro erhältlich sein. 

 

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden