So, 27. Mai 2018

DJ Rene Rodrigezz

04.08.2017 19:18

Erster Besuch in einer Disco mit 15 Jahren

Für Österreichs Top-DJ Rene Rodrigezz (31) alias René Seidl ist das Linzer "Krone"-Fest (18. + 19. August) ein Heimspiel mit besonderem Charakter. Bevor der Puckinger in der Stadtliebe DJ-Area - wie alle 70 Acts auf 12 Bühnen bei freiem Eintritt - an den Turntables steht, schwärmte er im Interview (siehe unten) über seine Mama, sprach über seine Werdegang und räumte mit einem Klischee auf.

"Krone":Sie sind national und international in Clubs und auf Festivals gefragt, leben aber nach wie vor in Pucking. Haben Sie nie daran gedacht wegzuziehen?
Rene Rodrigezz: Ein paar Mal vielleicht, aber jetzt einmal ganz ehrlich, Oberösterreich ist ein wunderschönes Bundesland, hier sind meine Wurzeln und ich möchte echt nirgendwo anders wohnen.

"Krone": Zudem begann einst alles in Oberösterreich.
Rene Rodrigezz: Stimmt, ich war bei den Sängerknaben in St. Florian, lernte Klavier und trat sogar  in der Staatsoper auf.


"Krone":Nur - statt eine klassischen Musikkarriere hinzulegen, stehen Sie nun sehr erfolgreich an den Turntables. Wie kam es?
Rene Rodrigezz: Das hat mich schon immer fasziniert. Mit 15 Jahren war ich zum ersten Mal in der Disco, musste meinen Ausweis abgeben und um Mitternacht wieder draußen sein. Am nächsten Tag habe ich meine Mutter dann so lange genötigt, bis sie mir einen Plattenspieler gekauft hat. Ab diesem Zeitpunkt gab es für mich nur das Ziel, DJ zu werden.


"Krone":Das heißt, Sie haben Ihrer Mutter einiges zu verdanken.
Rene Rodrigezz: Sie ist die beste Mama der Welt und steht seit der ersten Stunde hinter mir. Früher hat sie mich oft zu Gigs gefahren, und sie unterstützt mich auch heute noch stark.

"Krone": Was sagen Sie zum Klischee, dass DJs sich die Wochenenden um die Ohren hauen und sonst lange schlafen?
Rene Rodrigezz: Natürlich gehört ab und zu einmal feiern dazu. Wenn du das aber immer machst, wirst du kaputt. Daher lebe ich diszipliniert, stehe unter der Woche immer um 9 Uhr auf, nehme Termine wahr und arbeite im Tonstudio.


"Krone": Mit Erfolg, gerade eben haben Sie die Nummer "Light Up The Dark" mit dem US-Superstar Pitbull rausgebracht.
Rene Rodrigezz: Der Song wurde jetzt anfangs in  Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht, bald wird er auch weltweit zu hören sein - und ich spiele ihn fix in Linz.

"Krone":Das Besondere für Sie beim Auftritt am "Krone"-Fest?
Rene Rodrigezz: Das hat einen speziellen Charakter für mich, weil meine Familie und auch viele Freunde kommen, die sonst eigentlich gar nicht in Clubs gehen. Die Location ist ein echter Hexenkessel, in dem man ganz extrem die Nähe zu den Menschen spürt.


Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Lesen Sie zum Linzer "Krone"- Fest (18. +19 August) auch:
*) Das Programmim Detail
*) Melissa Naschenweng: Auf Berghütte fing alles an
*) Linz im Rampenlicht
*) Großer Spaß für kleine Leute
*) 12 Bühnen, 14 Plätze, 70 Acts: Das "Krone"- Fest- Programm
*) Bernhard Brink: Ein Song hat mit Tod von lieben Menschen zu tun
*) Nummer eins beim "Krone"- Fest
*) Auf dieses Hit- Konto ist Verlass
*) "Alles dreht sich" in Linz
*) Fest gespickt mit Humor
*) "I Am From Austria" am Linzer Hauptplatz

*) Ten Years After : "In Woodstock spielten wir für 6000 Dollar"
*) Linzer "Krone"- Fest steigt mit Panda- Rapper Cro            
*) Michael Patrick Kelly           beim größten Openair Oberösterreichs
*) Cooler DJ Soundin der Linzer Stadtliebe
*) Wolfgangsee mit Sigrid und Marina    

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Naht der Abschied?
Ronaldo rätselhaft: „Es war sehr schön bei Real!“
Fußball International
Nach Reals CL-Triumph
Zidane jubelt: „Das ist ein historischer Moment!“
Fußball International
Frühzeitiges Final-Aus
Das Salah-Drama! Jetzt wackelt sogar die WM
Fußball International
Unglücksrabe
Karius bittet unter Tränen um Entschuldigung
Fußball International
„Sargnagel“ Karius
Liverpool-Goalie schenkt Real Madrid den CL-Titel!
Fußball International
Irres CL-Finale
Jahrhundert-Tor im Schatten zweier Mega-Patzer
Fußball International
Es ging heiß her
CL-Finale: Die Eröffnungsshow in Bildern
Fußball International

Für den Newsletter anmelden