Bei Übung losgerissen

Entlaufene Pferde in London operiert

Viral
25.04.2024 13:27

Mittwochfrüh waren mehrere Pferde durch die Londoner Innenstadt galoppiert (siehe Video oben). Sie hatten sich während einer Exerzierübung losgerissen, nachdem sie von Baustellenlärm erschreckt worden waren. Nun wurde bekannt gegeben, dass zwei der Tiere operiert werden mussten.

Vida und Quaker, wie die beiden heißen, sind in einem ernsten Zustand. Eines sei in eine Pferdeklinik gebracht worden, teilte das britische Militär am Donnerstag auf der Plattform X mit. „Alle weiteren Pferde werden weiterhin genau überwacht.“ Die drei Soldaten, die bei dem Vorfall beteiligt waren, hätten keine bleibenden Schäden erlitten und sollen wieder in den Dienst zurückkehren.

Laut dem Verteidigungsstaatssekretär ist die Armee täglich mit 150 Pferden in der Innenstadt unterwegs. (Bild: AP/PA)
Laut dem Verteidigungsstaatssekretär ist die Armee täglich mit 150 Pferden in der Innenstadt unterwegs.
Die Soldaten, die beteiligt waren, erlitten keine bleibenden Schäden. (Bild: AP/PA)
Die Soldaten, die beteiligt waren, erlitten keine bleibenden Schäden.
Vida und Quaker mussten nach dem Vorfall operiert werden. (Bild: AP/PA)
Vida und Quaker mussten nach dem Vorfall operiert werden.

Wie berichtet, waren Mittwochfrüh mehrere Pferde durch die Londoner Innenstadt galoppiert. Eines der Tiere stieß mit einem Taxi zusammen, vier Reiter wurden abgeworfen. Die Pferde waren während einer Übung von Baustellenlärm erschreckt worden.

Vorfälle extrem selten
Auf Bildern war zu sehen, wie ein dunkles und ein weißes Pferd mit Sattel und Zaumzeug, aber ohne Reiter durch eine Straße im Londoner West End liefen. Verteidigungsstaatssekretär James Cartlidge sagte, solche Vorfälle seien extrem selten. Die Armee sei täglich mit Pferden in der Londoner Innenstadt unterwegs, im Schnitt mit 150 Tieren am Tag.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele