Mi, 22. November 2017

Smartphone-Wald

23.06.2016 09:17

App „Cuts“ übernimmt das Filmen bei Konzerten

Mit einer neuen App will das Montreux Jazz Festival der ausufernden Filmerei auf Konzerten ein Ende setzen. "Cuts" besteht aus einem einzigen Knopf. Wird dieser gedrückt, werden einem die letzten 30 Sekunden der offiziellen Video-Aufnahmen des Festivals in einem Link zur Verfügung gestellt.

Der Link lässt sich anschließend in sozialen Netzwerken wie Facebook veröffentlichen oder via SMS oder E-Mail an Freunde versenden und bleibt sieben Tage verfügbar.

Für Festival-Direktor Mathieu Jaton gibt es bei der App nur Gewinner. Die Performance der Künstler werde mehr respektiert. In der letzten Zeit hätten sich Musiker wie Adele oder Jack White kritisch gegenüber Smartphone-Videos während Konzerten gezeigt. Zudem lernten sie ihr Publikum besser kennen und wüssten, bei welchen Songs am meisten Videos abgeholt würden.

Zum anderen erhielten die Zuschauer Videos in sehr guter Qualität, was sowohl den Musikern wie auch dem Festival entgegenkomme, und könnten schließlich das Konzert entspannter genießen und auf einfache Weise gute Videos teilen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden