Fr, 20. Oktober 2017

IFA 2015

08.09.2015 11:41

Smarte Snowboard-Bindung analysiert Pistenspaß

Auf der IFA in Berlin zeigen nicht nur multinationale Elektronikkonzerne ihre Neuheiten, sondern auch kleine Start-ups. Eines davon ist Cerevo aus Japan, ein Spezialist für Sportelektronik, der auf der IFA eine intelligente Snowboard-Bindung mitsamt dazu passender Actioncam zeigt.

Die Idee hinter der intelligenten Bindung XON SNOW-1 ist, während der Abfahrt mit integrierten Sensoren Infos über zurückgelegte Distanz, Geschwindigkeit, die Kraft, die auf das Board wirkt und die auf den Boarder wirkenden G-Kräfte Boarders zu sammeln und sein Fahrverhalten – etwa Schwerpunkt und Beinstellung zu protokollieren.

LEDs in intelligente Bindung integriert
Ein bisschen Schmuckwerk bringt die smarte Bindung ebenfalls mit: Für besonders spektakuläre Videos bei abendlichen Abfahrten hat Cerevo LEDs in die Bindung integriert, die den Boarder einerseits sichtbarer machen, andererseits einen gewissen Blickfang darstellen.

Damit die gesammelten Daten sinnvoll genutzt werden können, braucht es zusätzlich die Actioncam REC-1. Sie verbindet sich mit der intelligenten Bindung und kann die gesammelten Infos – hübsch aufbereitet – gleich ins Video des Ausritts integrieren. In der Praxis sieht das dann so aus:

Direktupload mit dem Smartphone
Aufgenommen wird dabei in Full-HD mit 60 Bildern pro Sekunde. GPS ist in die Kamera integriert, gefunkt wird über WLAN und Bluetooth 4.0. Der Akku ist austauschbar, seine Kapazität unbekannt. Die Videos sollen – ähnlich wie bei TomToms Bandit-Actioncam – direkt am Smartphone mit den Zusatzinformationen versehen und auf YouTube hochgeladen werden können.

Cerevo will seine intelligente Snowboard-Bindung und die dazu passende Actioncam im Winter 2015 auf den Markt bringen. Ob es die japanischen Hightech-Gadgets auch nach Österreich schaffen, ist derzeit noch unklar. Billig werden sie jedenfalls nicht: Die Actioncam soll rund 300, die Bindung 500 US-Dollar kosten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).