So, 19. November 2017

ME Pure, ME, ME Pro

02.09.2015 11:21

Gigaset: Premium-Smartphones zum günstigen Preis

Mit einem Paukenschlag hat der deutsche Hersteller Gigaset zum Auftakt der IFA in Berlin seinen Einstieg in den Smartphone-Markt verkündet und mit den Modellen ME Pure, ME und ME Pro gleich drei Android-Smartphones mit neuester Technik zum günstigen Preis vorgestellt.

Das mit einem Preis von 349 Euro günstigste Einsteigermodell ME Pure kommt mit einem fünf Zoll großen Full-HD-Display, zwei Gigabyte RAM sowie einen Snapdragon-615-Prozessor daher, dessen acht Kerne mit jeweils 1,5 Gigahertz takten. Der 16 Gigabyte große interne Speicher lässt sich wie bei allen Modellen mittels Speicherkarte um bis zu 128 Gigabyte erweitern, alternativ bietet der Slot für eine zweite SIM-Karte Platz. Die Hauptkamera des ME Pure löst mit 13 Megapixeln auf, die Frontkamera mit acht.

Zur weiteren Ausstattung zählen Gigabit-WLAN, Bluetooth 4.1, LTE sowie ein Fingerabdrucksensor. Der Akku des 7,8 Millimeter dünnen und 140 Gramm schweren Geräts fasst 3320 mAh. Als eine der ersten Smartphone-Linien weltweit verfügen alle ME-Modelle zudem über einen USB-Anschluss vom aktuellsten Typ C, dessen symmetrischer Aufbau erstmals beidseitige Nutzung ermöglicht und lästiges Herumprobieren sowie beschädigte USB-Anschlüsse verhindert.

ME
Für 469 Euro erhalten Nutzer beim Mittelklassemodell ME den schnelleren Snapdragon-810-Achtkernprozessor, drei Gigabyte RAM sowie einen mit 32 Gigabyte doppelt so großen Flash-Speicher. Das 160 Gramm schwere und 7,7 Millimeter dicke Gigaset-Smartphone bietet darüber hinaus eine mit 16 Megapixeln höher auflösende Hauptkamera samt optischem Bildstabilisator, schnelleres LTE Cat.6 mit bis zu 300 Mbit/s sowie einen 3000-mAh-Akku. Neben einem Fingerabdrucksensor verfügt das ME zudem über einen Infrarot-Sender, einen Herzschlagzähler und einen UV-Sensor, mit dem sich der Grad der schädlichen ultravioletten Strahlung der Sonne messen lassen soll.

ME Pro
Das Flaggschiffmodell ME Pro (Bild) schließlich bietet eine nahezu identische Ausstattung, verfügt aber über ein mit 5,5 Zoll etwas größeres Full-HD-Panel sowie eine mit 20 Megapixeln höher auflösende Hauptkamera. Der Akku des 195 Gramm schweren Spitzenmodells bietet ganze 4000 mAh, während die Bauhöhe mit 7,7 Millimetern gleich bleibt. Kostenpunkt: 549 Euro. Sowohl das Gigaset ME Pro als auch das ME und das ME Pure sollen ab Herbst erhältlich sein. Als Betriebssystem kommt Android 5.1.1 zum Einsatz.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden