Do, 14. Dezember 2017

Erste Staffel 2016

30.07.2015 19:04

Ex-"Top Gear"-Team nun bei Amazon Prime

Nach seinem Rauswurf bei der BBC hat der britische Starmoderator Jeremy Clarkson mit seinen Kollegen aus der Sendung "Top Gear" bei Amazon Prime unterschrieben, wie der Online-Videodienst am Donnerstag mitteilte. Er sei "sehr begeistert" bekannt zu geben, dass Richard Hammond, James May und er den Vertrag unterschrieben hätten, schrieb der 55-Jährige am Donnerstag auf Twitter.

Die BBC hatte den Moderator der Kult-Autosendung "Top Gear" im Frühjahr gefeuert, weil Clarkson handgreiflichen Ärger mit einem Produzenten hatte. Hammond und May hatten sich daraufhin ebenfalls entschieden zu gehen. Vor einem Monat wurde die letzte "Top Gear"-Folge ausgestrahlt.

Auch Produzent mit an Bord, erste Staffel 2016
Die neue Autoshow können Amazon-Prime-Kunden überall auf der Welt anschauen. Zum Titel machte Amazon zunächst noch keine Angaben. Der frühere "Top Gear"-Produzent Andy Wilman ist ebenfalls mit an Bord. Es soll zunächst drei Staffeln geben, die erste läuft 2016 an. Die "Top Gear"-Show der BBC übernimmt Moderator Chris Evans. Seine Co-Moderatoren sind noch nicht bekannt, es hält sich aber das Gerücht, dass Formel-1-Pilot Jenson Button dabei sein könnte.

Die Zusammenarbeit mit Amazon kommentieren die drei Briten auf ihre ganz eigene Art: Jeremy Clarkson sagte: "Ich fühle mich als wäre ich von einem Doppeldecker in ein Raumschiff umgestiegen." Richard Hammond ergänzte: "Amazon? Oh ja. Ich war schon dort und wurde von einer tropischen Riesenameise gebissen." James May sagte: "Wir sind Teil des neuen Zeitalters des Smart TV. Ironisch, nicht wahr?"

"Top Gear" läuft im deutschsprachigen Bezahlfernsehen bei Motorvision TV auf Sky sowie im Free-TV bei RTL Nitro und DMAX. Es ist einer der international erfolgreichsten Kassenschlager der BBC. krone.at hat die elf besten Szenen der kontroversen TV-Show zusammengetragen:

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden