Giro d’Italia 2024

Gall-Teamkollege Paret-Peintre gewann 10. Etappe

Sport-Mix
14.05.2024 18:10

Der Franzose Valentin Paret-Peintre hat auf dem Gipfel des Bocca della Selva seinen ersten Sieg als Rad-Profi gefeiert! Der 23-jährige Teamkollege von Felix Gall im Team Decathlon-AG2R gewann am Dienstag die 10. Etappe des Giro d‘Italia von Pompei über 142 Kilometer nach Cusano Mutri solo. Der slowenische Topfavorit Tadej Pogacar verteidigte das Rosa Trikot des Gesamt-Führenden problemlos. 

Paret-Peintre setzte sich aus einer größeren Ausreißergruppe heraus ab. Der Bergspezialist machte im 17,9 Kilometer langen Schlussanstieg zuerst gemeinsame Sache mit Landsmann Romain Bardet, bevor er 3 Kilometer vor dem Ziel den entscheidenden Angriff lancierte und den Gesamt-Zweiten der Tour de France 2016 um 29 Sekunden auf Rang zwei verwies. Zu seinen ersten Gratulanten im Ziel gehörte sein älterer Bruder und Teamkollege Aurélien Paret-Peintre, der Tages-Fünfter wurde.

Felix Großschartner als erster Österreicher im Ziel
Pogacar, der Sieger der ersten beiden Bergankünfte dieser Italien-Rundfahrt, ließ es nach dem Ruhetag ruhig angehen und erreichte das Ziel mit seinen Rivalen über drei Minuten hinter dem Sieger. In der Gesamtwertung führt Pogacar weiterhin 2:40 Minuten vor dem Kolumbianer Daniel Felipe Martinez und 2:58 Minuten vor dem Waliser Geraint Thomas. Erster Österreicher im Ziel war Felix Großschartner als 38. mit 6:48 Minuten Rückstand.

Die 11. Etappe am Mittwoch über 207 Kilometer von Foiano di Val Fortore an die Adriaküste nach Francavilla al Mare dürfte wieder etwas für die Sprinter sein. Die Königsetappe nächsten Dienstag kann wegen Lawinengefahr nicht wie ursprünglich geplant befahren werden. Wie der Organisator RCS mitteilte, muss das Stilfser-Joch (Stelvio-Pass), mit 2758 Metern Seehöhe das eigentliche Dach der Rundfahrt, nach den jüngsten Schneefällen gestrichen werden. Die 16. Etappe führt stattdessen neu über den gut 250 Höhenmeter tiefer gelegenen Umbrail-Pass. Das Ziel befindet sich nach einem Schlussanstieg nach Santa Cristina in Gröden nach 206 Kilometern. 

Das Ergebnis der 10. Etappe:
1. Valentin Paret-Peintre (FRA) Decathlon-AG2R 3:43:50 Stunden
2. Romain Bardet (FRA) DSM-firmenich +30 Sek.
3. Jan Tratnik (SLO) Visma +1:00 Min.
Weiters:
38. Felix Großschartner (AUT) UAE +6:48
56. Rainer Kepplinger (AUT) Bahrain +17:57
86. Patrick Gamper (AUT) Bora-hansgrohe +27:44
93. Tobias Bayer (AUT) Alpecin-Deceuninck +29:26

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Tadej Pogacar (SLO) UAE 32:59:04 Std.
2. Daniel Felipe Martinez (COL) Bora-hansgrohe +2:40 Min.
3. Geraint Thomas (GBR) Ineos +2:58
Weiters:
37. Felix Großschartner (AUT) UAE +40:00 Min.
76. Rainer Kepplinger (AUT) Bahrain +1:31:03 Std.
85. Patrick Gamper (AUT) Bora-hansgrohe +1:44:32
94. Tobias Bayer (AUT) Alpecin-Deceuninck +2:05:52

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele