Do, 19. Oktober 2017

Camera MX

19.07.2015 08:30

Android-App fotografiert in die Vergangenheit

Die kostenlose Android-App Camera MX ist zwar keine Zeitmaschine, kann seit Kurzem aber trotzdem in die Vergangenheit fotografieren. Möglich macht es ein interessantes Feature namens "Shoot the Past", bei dem die Kamera-App schon vor dem tatsächlichen Auslösen Bilder macht und dem Nutzer nach dem Auslösen die Auswahl des perfekten Moments ermöglicht.

Jeder Hobbyfotograf kennt das Problem: Tiere oder Kinder halten für Fotos ungern still, im perfekten Moment den Auslöser zu drücken, ist äußerst schwierig. Hier setzt Camera MX mit seiner "Shoot the Past"-Funktion an. Die alternative Kamera-App für Android knipst im Hintergrund bereits Fotos, bevor der Nutzer den Auslöser drückt.

Wird abgedrückt, kann auf diese Weise anschließend ein paar Sekunden zurückgespult werden, um den perfekten Moment einzufangen. Für Kinder- und Tierfotos ist die App damit ziemlich interessant, mit ihren vielen Funktionen – HDR, kreative Filter, Texturen und Nachbearbeitungs-Features – könnte sie aber für manche Nutzer auch als Ersatz für die Kamera-App infrage kommen, die ihr Smartphone ab Werk mitbringt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).