Di, 17. Oktober 2017

Bling, bling!

02.09.2014 11:17

LG enthüllt krummen OLED-TV mit Kristall-Rahmen

LG Electronics hat im Vorfeld der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin einen Luxusfernseher vorgestellt, der durch den Einsatz von Swarowski-Kristallen im Rahmen Fans von besonders auffälligen Gerätedesigns ansprechen soll. Abseits seines extravaganten Äußeren setzt das TV-Gerät mit einem besonders farbstarken OLED-Panel Akzente.

Bei dem TV-Gerät handelt es sich um eine Limited Edition des bereits vor einigen Monaten vorgestellten Curved OLED TV EA97, die LG in Zusammenarbeit mit dem bekannten österreichischen Kristallproduzenten erdacht hat. Insgesamt 460 leuchtende Kristalle wurden auf dem Rahmen des TV-Geräts untergebracht.

OLED-Technik mit Full-HD-Auflösung
Bei der Displaytechnik setzt LGs Luxus-Kristallfernseher auf OLED, was besonders sattes Schwarz und kräftige Farben verspricht. Die Diagonale beträgt 55 Zoll (139 Zentimeter), bei der Auflösung bietet der Fernseher 1.920 mal 1.080 Pixel.

Einen Preis für den edlen OLED-Fernseher nannte LG noch nicht. Angesichts des Preisniveaus des technisch vergleichbaren EA98, der laut Online-Preisvergleich derzeit günstigstenfalls zwischen 4.000 und 4.500 Euro kostet, dürfte der Kristall-Fernseher aber relativ teuer werden. Auf den Markt kommt das extravagante TV-Gerät im vierten Quartal.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).