Mi, 18. Oktober 2017

Laut Microsoft

14.02.2014 12:23

200 Millionen Exemplare von Windows 8 verkauft

Microsoft hat mit seinem Betriebssystem Windows 8 die Marke von 200 Millionen verkauften Lizenzen geknackt. Eine Sprecherin des Technologiekonzerns teilte mit, diese Zahl enthalte sowohl die von Verbrauchern heruntergeladenen Upgrades als auch die von Tablet- und PC-Herstellern gekauften Lizenzen. Letztere landeten also noch nicht alle beim Endverbraucher.

Nicht berücksichtigt ist die Zahl der von Firmenkunden gekauften Lizenzen, die einen großen Teil des Microsoft-Geschäfts ausmachen. Darüber macht der Konzern jedoch traditionell keine Angaben. Microsoft hatte Windows 8 Ende Oktober 2012 auf den Markt gebracht. Die Marke von 100 Millionen verkauften Lizenzen wurde sechs Monate später geknackt.

Das Betriebssystem soll die Systeme und die Benutzeroberfläche für klassische Computer, Tablets und Smartphones angleichen und brachte viele Änderungen wie eine bunt "gekachelte" Oberfläche mit sich. Die Krise im klassischen PC-Geschäft konnte Windows 8 nicht eindämmen. Die Verkaufszahlen gingen 2013 um weitere zehn Prozent zurück.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).