Di, 12. Dezember 2017

IP-Adressen online

06.02.2014 11:55

Zehntausende Asus-Router durch Hacker gefährdet

Unbekannte haben die IP-Adressen Zehntausender unsicherer Asus-Router ins Netz gestellt. Angreifer können damit die Router zur Gänze unter ihre Kontrolle bringen, den darüber laufenden Internetverkehr abhören und im privaten Netzwerk herumschnüffeln. Abhilfe schafft ein Update, das allerdings auf den betroffenen Routern nicht installiert ist.

Über 12.000 IP-Adressen angreifbarer Asus-Router stehen im Netz. Wie "Heise Security" berichtet, sind die Router über Sicherheitslücken angreifbar, die eigentlich schon vor einem halben Jahr entdeckt wurden. Asus hatte ein Monat nach Bekanntwerden der Schwachstellen einen Patch bereitgestellt, den allerdings zahlreiche User ignoriert haben. Sie öffnen damit Tür und Tor für Angriffe auf ihre Router.

Liste privater Daten ins Netz gestellt
Auf der Website, über welche die Daten veröffentlicht wurden, stehen neben den IP-Adressen auch Listen von Dateien auf an die Router angeschlossenen USB-Festplatten bereit. Wer immer die Liste online gestellt hat, dürfte sich die betroffenen Router also ganz genau angesehen haben.

Sollten Sie einen Asus-Router einsetzen, empfiehlt es sich, die verwendete Firmware-Version zu kontrollieren. Als sicher gelten Router mit der Firmware-Version 3.0.0.4.372 oder neuer. Sollte der Router noch mit einer älteren Software laufen, stehen die notwendigen Updates auf der Asus-Supportseite bereit.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden