Sa, 16. Dezember 2017

Mit 10-fach-Zoom

12.06.2013 13:36

Samsung kündigt Foto-Smartphone Galaxy S4 Zoom an

Der südkoreanische Elektronikgigant Samsung hat eine neue Variante seiner beliebten Android-Handys der Galaxy-Serie angekündigt. Das Galaxy S4 Zoom ist im Grunde ein Mix aus Handy und Kamera, entspricht bei der Hardware in etwa dem abgespeckten Galaxy S4 mini, verfügt an der Rückseite jedoch über eine zoomstarke 16-Megapixel-Kamera mit Xenon-Blitz statt der sonst bei Smartphones verbauten Minikameras.

Ein bisschen gewöhnungsbedürftig sieht das Galaxy S4 Zoom aus. Wo andere Handys an der Rückseite mit einer Mini-Linse auskommen, fährt das neue Samsung-Handy schwere Geschütze auf: eine 16-Megapixel-Kamera, die entfernte Objekte mit ihrem optischen Zoom um den Faktor zehn vergrößern kann.

Das Zoomobjektiv fährt dabei tatsächlich aus dem Smartphone-Gehäuse heraus, wodurch das Gerät ein wenig an Samsungs Android-Fotoapparat Galaxy Camera erinnert. Ebenfalls auf der Habenliste der Kamera: ein optischer Bildstabilisator, ein physischer Auslöseknopf und ein Zoom-Ring am Objektiv an der Smartphone-Rückseite. Eine Kamera an der Vorderseite gibt's auch, allerdings nur mit 1,9 Megapixeln.

Handy-Hardware liegt unter Galaxy-S4-Niveau
Was die Smartphone-Hardware angeht, spielt das Galaxy S4 Zoom trotz des Namens nicht auf dem Niveau des Galaxy S4, sondern eher auf jenem der abgespeckten Mini-Version. Statt schneller Quad-Core-CPU gibt's ein Dual-Core-Modell mit 1,5 Gigahertz, statt zwei nur 1,5 Gigabyte RAM und statt eines großen Full-HD-Displays ein kleineres 4,3-Zoll-Display mit 960 mal 540 Bildpunkten. Die Speicherausstattung beläuft sich auf acht Gigabyte und kann mittels microSD-Karten erweitert werden.

Als Betriebssystem kommt Android 4.2 zum Einsatz. Ins Internet geht das Galaxy S4 über HSPA+ oder den Datenturbo LTE. NFC, Bluetooth 4.0 und WLAN sind ebenfalls an Bord. Der Akku bietet eine Kapazität von 2.330 Milliamperestunden und das Gewicht des Smartphones liegt bei 208 Gramm. Dem Technikblog "Engadget" zufolge wird das Handy noch im Sommer auf den britischen Markt kommen und umgerechnet rund 465 Euro kosten. Wann es nach Österreich kommt, ist noch nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden