Do, 23. November 2017

Neues Tablet

10.02.2012 08:47

Apple stellt iPad 3 angeblich in erster Märzwoche vor

Bereits Anfang März soll Apple die Katze aus dem Sack lassen, genauer gesagt: das iPad 3. Das behauptet zumindest der zum "Wall Street Journal" gehörende Blog "All Things Digital" unter Berufung auf ungenannte Quellen, denen zufolge der kalifornische Konzern sein neuestes Tablet-Modell in der ersten Märzwoche enthüllen wird.

Präsentiert werden soll das Tablet dem Bericht nach im Kunstzentrum Yerba Buena in San Francisco – einer bevorzugten Adresse von Apple für große Ankündigungen wie diese. Im März 2011 hatte der Konzern dort bereits sein iPad 2 vorgestellt.

Wann das neue iPad 3 im Handel erhältlich sein soll, weiß man auch bei "All Things Digital" bislang nicht. Vermutet wird, dass das Apple-Tablet, der Tradition des Vorgängermodells folgend, jedoch bereits eine Woche nach dem Event in den Läden stehen könnte.

Über die technischen Spezifikationen gibt es - wie so oft bei Apple – nur Spekulationen. Bisherigen Gerüchten zufolge dürfte der Formfaktor des iPad 3 jenem des iPad 2 weitgehend gleichen, dafür soll das Nachfolgemodell jedoch über einen deutlich schnelleren Chip sowie eine leistungsfähigere Grafik verfügen.

Letzteres dürfte auch dringend nötig sein, sofern die Gerüchte stimmen und Apple tatsächlich ein Display mit einer Auflösung von um die 2.048 mal 1.536 Pixeln verbaut. Was an den Gerüchten dran ist, bleibt abzuwarten. Wie nicht anders zu erwarten hieß es bei Apple dem Bericht nach dazu lediglich, dass man Gerüchte und Spekulationen nicht kommentiere.

Der Konzern hatte im vergangenen Jahr mit seinem iPad große Erfolge gefeiert. Allein im letzten Quartal 2011 waren die Verkaufszahlen um mehr als das Doppelte auf 15 Millionen Stück gestiegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden