Sa, 26. Mai 2018

Kuscheln per Handy

21.04.2005 16:27

Robo-Kissen kuschelt beim Telefonieren

Ein Gespräch mit dem Handy kann auch auf weite Distanzen so etwas wie Nähe bringen, dank UMTS sogar mit Bild. Nur eine echte Umarmung und Kuscheln war bislang noch nicht möglich. Eine US-Universität hat jetzt ein Schmuse-Kissen entwickelt, dass dieses Manko ausgleichen soll.

„The Hug“ schaut zwar aus wie ein normaler Polster, in seinem Innenleben steckt aber ein echter Kuschel-Roboter.  Die Form ist einem menschlichen Körper nachempfunden und er ist mit weichem Velours überzogen.

Über das Handy-Signal können jetzt aus der Ferne Umarmungen und Zärtlichkeiten an das Kissen gesendet werden. Der Hightech-Polster kann auch Wärme abgeben und leicht vibrieren. Indem es die Stummelarme um eine Person schlingt, erzeugt es die Illusion einer Umarmung.

Vor allem ältere Menschen, aber auch Kinder, sollen mit dem Polster ihr Bedürfnis nach Körperkontakt mit Familienmitgliedern auch über weite Distanzen befriedigen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden