So, 19. November 2017

„Eee Note“

24.11.2010 11:08

Computerhersteller Asus stellt digitalen Notizblock vor

Der gute alte Notizzettel aus Papier könnte schon bald ausgedient haben: Der taiwanesische Computerhersteller Asus hat jetzt mit dem "Eee Note" einen elektronischen "Notizblock" vorgestellt, der sich auch als E-Book-Reader und zum Surfen durchs Internet eignet.

Das acht Zoll große Monochrom-Touchdisplay mit 64 Graustufen löst mit 786 x 1.024 Pixeln auf und soll Seiten mit einer Zeit von 0,1 Sekunden deutlich schneller aufbauen als aktuelle E-Book-Reader. Zum Zeichnen und Notizen machen wird ein Eingabestift aus dem Hause Wacom verwendet, der 256 verschiedene Druckstufen erkennt.

Der vier Gigabyte große interne Speicher bietet rund 10.000 Büchern oder 20.000 handschriftlichen Notizen Platz und lässt sich mittels microSD-Karte auf bis zu 16 GB erweitern. Die Standby-Zeit wird mit zehn Tagen angegeben, bei aktiviertem WLAN (802.11 b/g) sollen zehn Stunden Dauerbetrieb möglich sein, ohne WLAN steigt die Nutzungszeit auf 13,5 Stunden.

Voraussichtlich im ersten Quartal 2011 soll das 520 Gramm leichte Gerät nach Europa kommen und "unter 599 Dollar" (440 Euro) kosten. Weitere Details möchte Asus auf der Anfang Jänner in Las Vegas stattfindenden CES bekannt geben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden