Mi, 22. November 2017

4G-Mobilfunk

22.04.2010 14:20

Telekom-Regulierer schreibt LTE-Frequenzen aus

Die Telekom-Regulierungsbehörde RTR schreibt neue Funkfrequenzen aus: "Die Frequenzen im Bereich 2,6 GHz eignen sich besonders gut für schnelle Datenübertragung in Städten und erlauben neben anderen Technologien auch den Einsatz von LTE, einem weiteren technologischen Meilenstein in der Entwicklung des mobilen Breitbands", so RTR-Chef Georg Serentschy am Mittwoch in einer Aussendung.

Zur Vergabe gelangen 14 gepaarte Frequenzpakete mit einer Bandbreite von je 2x5 MHz und 10 ungepaarte Frequenzpakete mit einer Bandbreite von je 1x5 MHz.

Mit Ende der Ausschreibungsfrist am 12. Juli 2010 beginnt das zweistufige Vergabeverfahren. Unterm Strich erwartet sich der Regulierer davon Einnahmen in Höhe von mindestens 7,4 Millionen Euro. Die Frequenzen werden befristet bis zum 31. Dezember 2026 zugeteilt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden