Mo, 23. April 2018

Kurzurlaub

25.03.2018 18:36

Im Trend: Das sind die Top-Reiseziele zu Ostern!

Das kalte Wetter lässt die Reiselust der Österreicher heuer zu Ostern besonders stark steigen. In der Gunst der Kunden klar die Nase vorne haben mit einem Umsatzanteil von 15,5 Prozent Ziele in Spanien wie z. B. Mallorca, Barcelona oder die Kanaren. Aber auch Amsterdam, London und Barcelona liegen im Trend.

Dubai sei mit einer Steigerung der Suchanfragen von 52 Prozent ebenfalls ein Trendziel, so Checkfelix. „Nach den trüben Wintermonaten ist das Wüstenemirat mit Sonnengarantie und heißen Temperaturen auch Ende März das perfekte Ziel, um in den Frühling zu starten“, so die Reisesuchmaschine. Auch Tel Aviv (plus 51 Prozent), Istanbul (plus 41 Prozent), Frankfurt am Main (plus 40 Prozent) und Brüssel (plus 30 Prozent) verzeichneten hohe Steigerungsraten bei den Suchanfragen.

Lissabon beliebt, aber teurer
Nach Amsterdam, London und Barcelona folgen als Top-Flugreiseziele über Ostern Paris, Berlin und Lissabon. Lissabon erweise sich als konstanter Favorit der Österreicher, heißt es. Im Schnitt sei der Preis für den Hin- und Rückflug im Vergleich zum Vorjahr aber um 19 Prozent gestiegen. Zahlreiche neue Billig-Airlines sorgen außerdem dafür, dass die Österreicher ab Wien günstiger in den Urlaub abheben.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden