Do, 22. Februar 2018

Suche erfolgreich

05.02.2018 12:45

Nordsee-Dorf hat zehn neue Leuchtturmwärter

Händeringend suchten die Bewohner des kleinen deutschen Nordsee-Dorfes Wremen nach einem neuen Leuchtturmwärter. Mit 120 Bewerbungen für den Posten an der Wesermündung hat in der 1944-Seelen-Gemeinde niemand gerechnet. Nach einem intensiven "Casting" freuen sich nun gleich zehn Ehrenamtliche über ihre neue Aufgabe.

Aus dem Allgäu, Hannover und sogar Australien trudelten Bewerbungen ein. Nun arbeiten sieben Pensionisten, unter anderem ehemalige Meteorologen, Handwerker und Unternehmensberater sowie drei Berufstätige im Schichtdienst. Auch eine Frau ist an Bord und kümmert sich ab sofort um den Leuchtturm "Kleiner Preuße", der am Eingang des Kutterhafens steht. 

Alle neuen Leuchtturmwärter verfügen über Kenntnisse der Seefahrt, können mit Wind und Wetter umgehen und Ebbe und Flut erklären. "Diese zehn Leute teilen sich den Dienst, es gibt einen Dienstplan", sagte Henning Siat vom Wremer Heimatkreis. "Ganz wichtig sei, "einfach Kontakt zu den Urlaubern und Tagesbesuchern zu haben und mit ihnen zu klönen (plaudern)".

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden