Fr, 24. November 2017

Keine Rekordmesse

06.03.2009 10:45

Weniger Besucher auf der CeBIT

Zur Halbzeit der CeBIT haben Aussteller und Veranstalter am Donnerstag ein differenziertes Bild ihrer Geschäfte gezeichnet. "Es ist keine Rekordmesse, aber es ist besser als erwartet", sagte Messe-Vorstand Ernst Raue in Hannover. Dennoch werde die CeBIT heuer weniger Besucher als im Vorjahr haben. Dies sei Folge der geringeren Ausstellerzahl und der um etwa 20 Prozent geringeren Ausstellungsfläche.

Nach Angaben des Branchenverbandes BITKOM sind viele Messestände auf der CeBIT trotz der geringeren Gesamtzahl an Besuchern gut frequentiert. "Die Geschäfte der meisten Aussteller sind in den ersten Messetagen gut in Schwung gekommen", sagte BITKOM-Präsident August-Wilhelm Scheer. Zwar bleibe auch die IT-Branche von der Krise nicht unberührt und müsse um jeden Auftrag kämpfen, auf den CeBIT-Ständen habe man dennoch eine ordentliche Besucherzahl. "Der Eindruck bei den Unternehmen ist durchweg positiv", sagte Scheer.

Nach Angaben von Scheer wird die Messe 2010 um einen Tag verkürzt. Es habe im Branchenverband ein klares Votum gegeben, für die CeBIT im kommenden Jahr den Sonntag nicht mehr in Anspruch zu nehmen. Auf der diesjährigen Computermesse zeigen 4.300 Unternehmen der Informations- und Telekommunikationsbranche aus 69 Ländern noch bis Sonntag Produkte und Software-Lösungen. Etwa ein Viertel der Besucher kam bisher aus dem Ausland.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden