Di, 21. November 2017

Schneller funken

30.01.2009 12:09

WLAN-Chip mit bis zu 1 Gbit/s präsentiert

Der kalifornische Chipentwickler Quantenna hat mit dem "QHS100" den laut eigenen Angaben weltweit ersten WLAN-Chipsatz mit einem Durchsatz von bis zu einem Gigabit pro Sekunde präsentiert. Der komplette Inhalt einer DVD könnte demnach in rund 50 Sekunden vom Netz auf einen Rechner übertragen werden.

Erreicht werden die hohen Übertragungsraten durch die Bündelung zweier Funkmodule mit jeweils vier räumlichen Datenströmen (4x4 MIMO), zudem sorgt eine auch als "Beamforming" bekannte Methode dafür, dass Funk-Signale nicht in den gesamten Raum, sondern direkt zur Antenne des Empfängers ausgestrahlt werden.

Die Frequenzen werden dabei aufgeteilt: Während eines der Funkmodule im 2,4-Gigahertz-Band etwa weniger kritische Daten überträgt, sollen im 5-Gigahertz-Band störempfindliche Anwendungen wie Videoübertragungen in Echtzeit laufen.

Der rund 30 Euro teure Chip ist sowohl für WiFi-Access-Point als auch Netzwerk-Zubehör und Unterhaltungselektronik konzipiert und soll aufgrund seiner geringen Abmessungen - etwa Streichholzheftchengröße - auch in Fernsehgeräten, Spielkonsolen oder DVD-Rekordern zum Einsatz kommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden