Sa, 25. November 2017

Handy statt Couch

06.08.2008 11:51

IKEA startet Verkauf von Handy-Wertkarten

Möbelriese IKEA startet am Freitag in Großbritannien den Verkauf von Handy-Wertkarten für Mitglieder des IKEA-Family-Programms. Auch die 9.500 britischen Angestellten sollen ein neues Handy samt Prepaid-Karte erhalten - allerdings nur im Wert von 5 Pfund, das sind umgerechnet 6 Euro.

IKEA arbeitet mit der deutschen Firma T-Mobile zusammen, die das Netzwerk bereitstellt. Jeder Anruf via "Family Mobile" kostet 9 Pence (etwa 1 Euro) pro Minute, eine SMS schlägt mit 6 Pence (etwa 80 Cent) zu Buche.

Ob das Angebot auch in anderen Ländern geplant ist, ist derzeit nicht bekannt. Jason Baker von IKEA Großbritannien äußerte sich lediglich zu den Vorzügen des Angebots: Telefonieren mit Family Mobile sei 25 Prozent billiger als mit vergleichbaren Wertkarten in Großbritannien, er sehe dies als Hilfe in Zeiten wo "jeder Penny zählt".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden