16.01.2008 18:18 |

Nichtraucher-Frage

EU-Politiker will Gastronomen Umrüstung ersparen

Der steirische EU-Parlamentarier Jörg Leichtfried hat sich für die heimischen Gastronomen stark gemacht. Er sitzt in Brüssel an "vorderster Front" und setzt sich kräftig für ein generelles Rauchverbot ein - trotzdem: Die Wirte würden jetzt gezwungen, viel Geld in Nichtraucherschutz zu investieren, obwohl ein generelles Rauchverbot durch die EU ganz sicher käme.

Der Abgeordnete macht keinen Hehl draus, dass für ihn Mindestanforderungen im Nichtraucherschutz ja niemals genügen könnten: "Mehr als drei Menschen sterben pro Stunde in Europa, weil sie am Arbeitsplatz zum Mitrauchen gezwungen sind, eine halbe Million wegen Tabakkonsums. Damit ist jedes Toleranzabkommen, so wie es jetzt in Österreich gefordert wird, reine Augenauswischerei." So Leichtfried im O-Ton. Die Gesundheitsministerin sieht er in der Frage ohnehin "heillos überfordert".

Und er meint: "Die Gastronomen werden von der Ministerin und ihrer eigenen Standesvertretung bei diesem Thema in die falsche Richtung geschickt, müssen dafür auch noch zahlen."

Nichtraucherschutz ist in Lokalen, so wie jetzt diskutiert, nämlich fallweise mit Umrüsten oder baulichen Maßnahmen verbunden, also mit finanziellem Aufwand. Der EU-Politiker dazu: "Die geschaffenen Maßnahmen sind dann vielleicht nur einige Jahre aktuell, da die Bestrebungen der EU in Richtung totales Rauchverbot gehen." Ein Grünbuch gibts dazu schon, ein Weißbuch kommt noch - diesem folgen Gesetzesvorschläge.

Christa Blümel

Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 25°
wolkig
15° / 24°
wolkig
17° / 25°
wolkig
15° / 22°
wolkig
15° / 22°
stark bewölkt