10.11.2007 13:16 |

Red Zac Erste Liga

Siege für FC Lustenau, Schwadorf und Leoben

Die Austria Amateure und der FC Lustenau rückten am Freitagabend jeweils durch 1:0-Heimsiege dem Spitzenduo der Red Zac Erste Liga, Austria Lustenau und Kapfenberg, die erst am Samstag in der Obersteiermark ihr Duell um die Führung austragen, punktemäßig nahe. Die Wiener bezwangen im Horr-Stadion Schlusslicht Kärnten durch ein Tor von Harald Unverdorben, die Vorarlberger setzten sich gegen die Jung-Bullen aus Salzburg dank De Oliveira durch. Das Spiel zwischen dem SV Bad Aussee und Vizemeister SC Schwanenstadt endet 2:2.

FC Lustenau - Red Bull Juniors
Der FC Lustenau hat die jüngste Niederlage weggesteckt und am Freitag an seine Erfolgsserie angeschlossen. Eine Woche nach dem 1:4 beim FC Kärnten, der ersten Niederlage nach 13 ungeschlagen absolvierten Matches, besiegten die Vorarlberger die Salzburger Red Bull Juniors mit 1:0 (1:0). Den entscheidenden Treffer erzielte De Oliveira (40.). Die Lustenauer zählen damit weiter zu den unmittelbaren Verfolgern des Spitzenduos Austria Lustenau und Kapfenberg.

SK Schwadorf - FC Gratkorn
Mit einem klaren 3:0-Sieg hat sich der SK Schwadorf für die 1:3-Niederlage in Gratkorn revanchiert, aber dennoch nicht die Abstiegsplätze verlassen. Die entscheidenden Tore fielen kurz vor und gleich nach der Pause. Filipovic (erster Saisontreffer) traf in der 43. Minute nach idealer Hereingabe von Pusic aus kurzer Distanz zum 1:0 und war auch am zweiten Tor beteiligt. Im zweiten Versuch nach einem Corner legte er in der 47. Minute für Enzenberger auf, der sein viertes Tor scorte. Reitprecht erhöhte in der 66. Minute nach einem Freistoß auf 3:0. Die Gratkorner - diesmal chancenlos - mussten sich erstmals nach zehn Punkten in den jüngsten vier Spielen wieder geschlagen geben.

SC ESV Parndorf - DSV Leoben
Mit einem 3:1-(1:0)-Auswärtssieg beim SC ESV Parndorf hat sich DSV Leoben in der Tabelle der Red Zac Erste Liga an den Burgenländern vorbei geschoben. Die Steirer feierten beim Debüt von Neo-Trainer Manfred Kohlbacher ihren erst zweiten Saisonerfolg in der Fremde und holten drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Parndorf kassierte die dritte Niederlage in Folge und liegt nach 17 Runden mit einem Spiel weniger nun punktegleich mit den Donawitzern nur einen Zähler vor dem ersten Abstiegsrang.

Austria Magna Amateure - FC Kärnten
Vor nur 230 Zuschauern im Horr-Stadion haben die Austria Amateure einen mühsamen 1:0-(1:0)-Heimsieg über Tabellenschlusslicht FC Kärnten gefeiert. Das Goldtor erzielte Unverdorben mit einem Volleyschuss nach Weiss-Flanke in Minute 21.

Bad Aussee - SC Schwanenstadt
Nach zehn Niederlagen in Folge hat Aufsteiger Bad Aussee in der 17. Runde erstmals wieder einen Punkt geholt. Ausgerechnet gegen Schwanenstadt erspielte Bad Aussee bei dichtem Schneetreiben und drei Zentimeter Schneedecke auf dem Platz am Freitagabend ein 2:2-Remis. Gegen die "Schwäne" hatten die Ausseer am 24. August auswärts ihre bisher letzten Punkte geholt (3:2). Schwanenstadt ist nun seit vier Spielen sieglos.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten