Di, 23. Oktober 2018

SPÖ sagt:

04.01.2018 06:15

In Oberösterreich sind die ältesten Polizeibeamten

Wenn es so weiter geht, werden bald die ersten Polizisten gefragt, ob man ihnen über die Straße helfen kann! Die Landes-SPÖ ließ in einer parlamentarischen Anfrage an den Innenminister ausheben, wie alt unsere Freunde und Helfer sind. Das Ergebnis macht nachdenklich: 40 Prozent der Polizisten sind über 50 Jahre!

Die  Statistik zeigt genau auf, warum die Personalchefs der Polizei grübeln: So macht die Altersgruppe der 50 bis 59-Jährigen stolze 36,36 Prozent der oö. Exekutive aus, das sind in Zahlen 1343 Beamte. Über 60 ist man in Uniform ein Exot: Da listet das Innenministerium in unserem Bundesland gerade noch 127 Ordnungshüter auf, das sind schmale 3,45 Prozent.
Und wie sieht es in den unteren - und jüngeren -  Rängen aus?  Sieben Schüler sind unter 20 Jahre alt, gefolgt von 696 Kollegen im Alter zwischen 20 und 29 Jahren - das ist nur knapp jeder fünfte Beamte.

Mehr als ein Drittel geht in zehn Jahren in Pension
775 Polizisten sind zwischen 30 und 39 Jahre, 735 zwischen 40 und 49 Jahre. SPÖ-Sicherheitssprecher Hermann Krenn ist selbst Polizist und kennt das Problem: "Es ist auch eine Qualität, dass wir in Oberösterreich über viele erfahrene Kolleginnen und Kollegen im Polizeidienst verfügen. Tatsache ist aber, dass in den nächsten zehn Jahren mehr als ein Drittel der oberösterreichischen Polizei in Pension geht." Krenn: "Weil Oberösterreich  im Verhältnis die meisten älteren Polizisten hat, müssen wir bei der Zuteilung von Schülern überproportional berücksichtigt werden."


"Das ist Auslegungssache"
So will das Landespolizeidirektor Andreas Pilsl (48) nicht gelten lassen: "Das ist auch Auslegungssache. Wir haben ein Durchschnittsalter von 43,5 Jahren, das ist im Burgenland oder Kärnten  höher. Wir nehmen laufend neue Schüler auf, müssen  deswegen sogar die Sicherheitsakademie ausbauen und aufstocken, bilden insgesamt 340 neue Leute aus."


Christoph Gantner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.