19.12.2017 14:05 |

Geschenk an die Crew

„Sojus“-Kapsel bringt auch Christbaum zur ISS

Auch die Astronauten auf der Raumstation ISS werden würdevoll Weihnachten feiern können. Denn für sie wurde ein Tannenbaum ins All geschickt. Drei neue Kollegen werden das Team außerdem künftig unterstützen.

Das Raumschiff "Sojus MS-07" ist am Sonntag nicht nur mit Verstärkung in Form eines Russen, eines US-Amerikaners und eines Japaners aufgebrochen. Zusätzlich wurde auch dafür gesorgt, dass Weihnachten im All festlich gefeiert werden kann. Neben einem Tannenbaum nehmen die neuen Kollegen auch Geschenke zur ISS, die sich in 400 Kilometern Höhe befindet, mit. Am Dienstagvormittag MEZ dockt die Kapsel am Außenposten der Menschheit im All an.

Gleich zwei Weihnachtsfeiern auf der Raumstation
Die Astronauten werden übrigens an zwei Tagen Weihnachten feiern. Einmal am 25. Dezember und einmal am 7. Jänner, wenn für die russische, christlich-orthodoxe Besatzung dieser Feiertag am Kalender steht.

Silvester feiert das ganze Team dann wieder gemeinsam. Es dürfte eine feucht-fröhliche Party werden: Denn es wird immer dann angestoßen, wenn gerade Mitternacht in der Heimat eines jedes Besatzungsmitglieds ist.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Wie geht es weiter?
Hosiner: „Es jagt mich sicher niemand davon!“
Fußball National
Wegen Griezmann
Messi wieder fit und gleich gewaltig unter Druck
Fußball International
Es geht wieder los
Ronaldo: „Ich kann von Titeln nicht genug kriegen“
Fußball International
„Konsel on Tour“
Werner: „Pauli war mein schwierigster Klient“
Fußball National
Causa Rettungsgasse
Datenschutz nun als Hürde für Polizeiermittlungen
Niederösterreich