So, 22. Juli 2018

Drama in Deutschland

05.11.2017 14:49

Mädchen (7) von Pony mitgeschleift - tot

Pony-Drama in Deutschland: Ein siebenjähriges Mädchen ist bei einem Reitunfall in Schleswig-Holstein ums Leben gekommen. Die Kleine führte ein Pony zur Weide, als es laut Polizei zu dem tragischen Unfall kam. Das Tier ging demnach durch und schleifte das Mädchen an dem Führstrick hinter sich her. Für die Kleine kam jede Hilfe zu spät.

Der Reitunfall ereignete sich laut Polizei am Freitagnachmittag. Die Siebenjährige war gerade damit beschäftigt, das Tier zu striegeln. Anschließend wollte sie das Pony an einem Führstrick zur Weide bringen. Dabei ging das Tier dann durch und zog das Mädchen, das sich nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen nicht von dem Führstrick lösen konnte, hinterher.

Die Siebenjährige habe so schwere Verletzungen erlitten, dass auch ein per Rettungshubschrauber eingeflogener Notarzt nicht mehr helfen konnte. Das Mädchen starb noch am Unfallort.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.