So, 21. Oktober 2018

Wahlkampfabschluss

13.10.2017 19:32

Kern kämpft weiter: "Wir werden das gewinnen"

Die SPÖ hat Freitagabend den Wahlkampf mit einer Großveranstaltung vor der Parteizentrale in der Wiener Innenstadt abgeschlossen. Bundeskanzler Christian Kern versuchte dabei Zuversicht auszustrahlen: "Wir werden das gewinnen, ihr werdet das sehen", rief er den mehreren hundert Besuchern in und vor einem Festzelt zu. Ausdrücklich warnte der SPÖ-Chef vor einem schwarz-blauen Experiment. Dem stellte Kern einen Weg der sozialen Verantwortung gegenüber, für den seine Partei die einzige Alternative sei.

Beklagt wurde vom Kanzler eine beispiellose Hetzkampagne gegen die SPÖ. Von dieser werde man sich aber nicht stoppen lassen: "Wenn wir angerempelt werden, richten wir uns auf." Auch Wiens Bürgermeister Michael Häupl warnte ausdrücklich vor dem Comeback einer Bundesregierung aus ÖVP und Freiheitlichen. Der Stadtchef erinnerte an Einkommensverluste für Pensionisten und Sozialabbau. Dem wolle die SPÖ entgegentreten: "Wir wollen, dass diese Erfolgsstory fortgesetzt wird".

Ins Visier nahmen die SPÖ-Spitzen diesmal weniger FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache, als ÖVP-Obmann Sebastian Kurz, der von Häupl als "Marie-Antoinette der österreichischen Innenpolitik" bezeichnet wurde. Sowohl der Bürgermeister als auch Kern hielten dem Außenminister umfangreiche Sozialabbaupläne vor. Wiewohl die Sozialdemokraten in praktisch allen Umfragen hinter der ÖVP liegen, hat man zuletzt wieder Hoffnung geschöpft: "Wir sind schon nahe dran", frohlockte Bundesgeschäftsführerin Andrea Brunner. Die Stimmung sei ganz anders als in den Medien verbreitet.

Altkanzler Vranitzky im Publikum
Zum Wahlkampfabschluss war neben zahlreichen Funktionären auch ein Großteil der sozialdemokratischen Prominenz erschienen. Im Publikum fanden sich etwa Altkanzler Franz Vranitzky, der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl, Nationalratspräsidentin Doris Bures und die Regierungsmitglieder der Sozialdemokraten. Freilich war die Veranstaltung noch nicht wirklich Schlusspunkt der sozialdemokratischen Kampagne. Denn morgen Vormittag gibt auch noch die Wiener SPÖ eine Schlussveranstaltung, wie üblich am Viktor-Adler-Markt, wo erneut Spitzenkandidat Kern der Hauptredner sein wird.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zittern bis zuletzt
Hamilton startet auch in Austin aus der Pole
Motorsport
Erst Tor, dann out
Arm gebrochen! Messi fällt für den „Claisco“ aus
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.