Sa, 18. August 2018

Massiver Engpass

03.09.2017 07:52

Große Blutspende-Aktion der "Krone"

"Hilfe, das Blut wird knapp!", "Die Lage ist dramatisch!" E-Mails und SMS-Nachrichten mit Inhalten wie diesen werden dieser Tage in Serie an potenzielle Blutspender in der Steiermark geschickt. Aus gutem Grund: Die Konserven-Vorräte gehen zur Neige! In dieser Situation ist sicher auf die "Krone"-Leser Verlass.

Wir haben bereits darüber berichtet: In der Steiermark spitzt sich der Mangel an Blutkonserven weiter zu, "so schlimm war es schon lange nicht mehr", wie uns Rotkreuz-Sprecher August Bäck  bestätigt. Die Krankenhäuser fordern aktuell mehr Blut an als vorrätig ist. Gründe für diesen massiven Engpass sind die letzten Urlaubstage, die viele Landsleute im Ausland genießen, und die Hitzewelle, die vor allem im Süden bis Freitag angehalten hatte. "Trotz der medialen Aufrufe ist unser Ziel noch nicht erreicht", bedauert Christian Steinscherer, Leiter des Blutspendedienstes. "250 Konserven werden dringend benötigt!"

Donnerstag, 8 bis 12 Uhr, Münzgrabenstraße 36

In dieser dramatischen Situation wird die "Krone" aktiv - und bittet ihre große Leserfamilie um Mithilfe. Wir veranstalten am Donnerstag, dem 7. September, von 8 bis 12 Uhr in unserem Haus in der Münzgrabenstraße 36  in Graz (2. Stock) einen Aktionstag.  Mitmachen kann, wer gesund und mindestens 18 Jahre alt ist (Gewicht über 50 Kilogramm). Es dauert nur eine halbe Stunde und Sie können dadurch Leben retten!

Ein schwerer Unfall oder eine Erkrankung könnte jeden von uns treffen, daher bitten wir Sie, liebe Leser, um Ihre Unterstützung.
 

Gerald Schwaiger
Gerald Schwaiger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.