So, 19. August 2018

Bizarre Form

21.08.2017 07:24

Ungewöhnliche Wolke sorgt für Staunen im Netz

Eine höchst ungewöhnliche Himmelserscheinung, aufgenommen über der Stadt Teixeira de Freitas im Südosten Brasiliens, sorgt derzeit für Staunen in den sozialen Netzen. Auf Instagram veröffentlichte Fotos und ein Video zeigen eine rötlich gefärbte Wolkenformation, die an einen zur Erde stürzenden Meteoriten erinnert.

Gemacht und auf Instagram veröffentlicht hat die Aufnahmen Joao Paulo Magalhaes am vergangenen Donnerstag, als er sich frühmorgens gerade an einer Tankstelle in Teixeira de Freitas, im Süden des Bundesstaates Bahia, befand. Die Wolke habe sich ziemlich schnell aufgelöst, das ganze Spektakel lediglich fünf Minuten gedauert, sagt er. Laut Angaben von Experten handelt es sich dabei um eine Staubwolke.

Welch ungewöhnliches Aussehen Wolken annehmen können, zeigt auch eine Aufnahme, die der Verfasser dieser Zeilen am 6. August nahe der italienischen Gemeinde Misano Adriatico kurz vor einem nahenden Gewitter aufgenommen hat. Sie hatte - just am Jahrestag des Atombombenabwurfes auf die japanische Stadt Hiroshima - die Form eines Atompilzes …

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.