Do, 18. Oktober 2018

Zentralmatura

26.06.2017 15:42

Steirer sind in Deutsch die Besten

Was die "Steirerkrone" bereits vor Wochen berichtete, ist jetzt auch amtlich: Die heurige Zentralmatura ist - nach dem Pannenstart im Jahr davor - gut ausgefallen. Im Bundesländervergleich liegen die Steirer dabei ganz vorne: Wie schon bei den Bildungsstandard-Testungen sind unsere Schüler echte Deutsch-Profis!

Und da soll noch einer behaupten, unsere Mädls und Burschen könnten nur "Stoasteirisch" reden! Im Gegenteil, im Fach Deutsch - 19,7 Prozent Sehr gut an allen AHS und BHS - hängen die jungen Steirer ihre Bundesländer-Kollegen ab. Das beweisen die von Bildungsministerin Sonja Hammerschmid veröffentlichten Ergebnisse der heurigen Zentralmatura, die im Vergleich zum Vorjahr viel besser ausgefallen ist.

Wir haben die weiteren Steiermark-Resultate herausgefiltert: An den allgemeinbildenden höheren Schulen bekamen 22,4 Prozent der Schüler in Deutsch einen Einser, nur 0,4 Prozent einen Fleck. In Mathematik waren 11,9 Prozent spitze, 3,8 Prozent schafften die Matura leider nicht. Die Sehr-gut-Quote in Englisch liegt bei 22,7, die Negativ-Quote bei nur 1,6 Prozent.

An den berufsbildenden Einrichtungen gab’s in Deutsch 16,9 Prozent Einser und 0,6 Prozent Fünfer. In Englisch waren 16,8 Prozent der BHS-Schüler super, 3,9 Prozent fielen durch. Und in angewandter Mathematik überwogen die mittelmäßigen Noten, drei Prozent der Klausuren mussten negativ beurteilt werden.

Gerald Schwaiger
Gerald Schwaiger

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.