28.04.2017 16:53 |

Grenzfahrt

Taxler als "Schlepper": Er muss 7334 € zahlen

Diese Fahrt hat sich für einen Taxilenker aus Klagenfurt nicht ausgezahlt: Mit vier Afghanen fuhr der Mann über die Grenze nach Italien. Weil seine Fahrgäste aber keine Dokumente bei sich hatten, wird das quasi als Schlepperei gewertet: Er muss 7334 Euro Strafe zahlen!

Bei einer Polizeikontrolle kurz vor Tarvis kam es zum Schockmoment für den jungen Klagenfurter Taxler: Keiner seiner afghanischen Fahrgäste (19 bis 26) konnte sich ausweisen. Die Beamten fanden zudem heraus, dass alle vier bereits erfolglos in Österreich um Asyl angesucht hatten - und somit illegal auf italienischem Boden sind. Das Quartett wird zurückgeschickt.

Der Taxifahrer musste die Heimreise unterdessen mit einer Geldstrafe von 7334 Euro im Gepäck antreten. Denn er hätte vor der Abreise seine Gäste nach den Dokumenten fragen müssen.

Kärntens Branchensprecher Peter Belohuby klärt auf: "Die Gesetze in Italien sind tatsächlich sehr streng. Man darf seine Insassen ohne Dokumente ja nicht einmal bis zum Grenzübergang bringen, schon das kann als Begünstigung gewertet werden." Bei nachweislicher Schlepperei würden sogar Haftstrafen drohen.

K. Loibnegger und C. Rosenzopf, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Harnik am Abstellgleis
Österreicher in Bundesliga ein „Abschiedskandidat“
Fußball International
Explosive Show!
Rammstein feuern in Wien aus allen Rohren
City4u - Szene
Rätselraten im Ländle
Invasion der Flusskrebse in Vorarlberger Ort
Vorarlberg
„Waren nie essen“
Cristiano Ronaldo hofft auf ein „Date“ mit Messi
Fußball International
Um Stau zu entgehen
Autolenker als Geisterfahrer in der Rettungsgasse!
Niederösterreich
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Pizzateigstriezel „Tricolore“
Rezept der Woche
Nach Schienbeinbruch
Altach rechnet erst im Frühjahr mit Meilinger
Fußball National
„Er hat Nachholbedarf“
Coach Kovac setzt Coutinho erstmal auf die Bank
Fußball International
Vier-Tage-Woche & Co.
ÖGB fordert mehr Freizeit für Arbeitnehmer
Österreich

Newsletter