LH-Kür im Landtag

Grüne lassen es offen, ob sie Stelzer wählen

Fast sieben Jahre lang war Thomas Stelzer zu schwarzgrünen Zeiten Klubobmann der ÖVP im Landtag. Trotzdem lässt es sein damaliges Koalitionsgegenüber Gottfried Hirz weiter offen, ob Stelzer bei der LH-Wahl auch die sechs grünen Stimmen erhält. Spätestens am Donnerstag, 6.April, dem Wahltag, werde das entschieden.

"Stelzer hat bei seiner Präsentation (als Nachfolger von Josef Pühringer an der Landesspitze) angekündigt, dass er vieles neu machen will. Sobald es dazu mehr Klarheit gibt, werden wir eine Entscheidung treffen", sagt Grün-Politiker Hirz zur "Krone". Und das am Tag nach Stelzers Antrittsrede am ÖVP-Parteitag, die für die Grünen offenbar zu vage war. Spätestens am Donnerstag, dem Tag der LH-Wahl, werde man das im grünen Landtagsklub entscheiden.

SPÖ gibt Stelzer Vertrauensvorschuss
Allerdings: Am Donnerstag im Landtag ist zuerst die LH-Wahl und danach erst die "Regierungserklärung" Stelzers mit seinen inhaltlichen Schwerpunkten.
Die SPÖ indes hat bereits angekündigt, Stelzer küren zu wollen: "Die SPÖ wählt ihn und hofft auf eine gute Zusammenarbeit, wird aber genau darauf achten, wie Stelzer arbeitet." Thematisch hat die SPÖ da klare Vorstellungen, will den ÖVP-LH an Themen wie Abgrenzung gegen Rechtsaußen und Demokratiepolitik, Bildung, Kinderbetreuung, Frauenkarrieren und Fraueneinkommen messen.

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kandidatur „schwierig“
Hofer: Ohne Freispruch kein Strache-Comeback
Politik
Große Ambitionen
Coutinho: Ziel ist der Gewinn der Champions League
Fußball International
Heiß begehrt
FIFA-Rekord: Zehn Bewerber für Frauen-WM 2023
Fußball International

Newsletter