So, 21. Oktober 2018

Schlechte Sicht

21.10.2016 16:37

Nasse Straßen, viele Unfälle

Die Straßen waren nass, die Sicht schlecht: Viele Unfälle auf den heimischen Straßen die Folge. Unter anderem wurde in Graz ein hinter einem Linienbus vorlaufendes Schulkind von einem Pkw angefahren, der Bub erlitt eine Unterschenkelfraktur.

Viele gefährliche Unfälle ereigneten sich am Donnerstag und Freitagfrüh während es regnete auf den steirischen Straßen:

  • In der Grazer Gradnerstraße stieg am Donnerstag ein acht Jahre alter Bub bei der Haltestelle Spitzäckerweg aus dem Bus aus und lief hinter ihm über die Straße. Das Kind wurde von einem Pkw übersehen, angefahren und erlitt eine Unterschenkelfraktur.
  • Ausgerechnet an ihrem 59. Geburtstag kam Freitagfrüh eine Pkw-Lenkerin von der regennassen B 65 ab und krachte gegen einen Wasserdurchlass. "Wir mussten das Auto zerschneiden, um sie zu bergen", sagt Kommandant Andreas Kundegraber von der FF Markt Ilz.
  • Vier verletzte Personen forderte am Freitag ein Unfall auf der L 204 in Höflach (Gemeinde Fehring), bei dem vier Fahrzeuge beteiligt waren. Ein schwer verletzter 86-Jähriger musste mittels Bergeschere befreit werden, der Wagen eines 21-Jährigen blieb am Dach in einem Acker liegen.
  • Auf das Auto einer 19-Jährigen, die von der A2 in Ilz abfahren wollte, fuhr am Donnerstag ein 19-Jähriger auf - er dürfte ihre Geschwindigkeit überschätzt haben. Sechs Insassen im Alter von 17 bis 21 Jahren erlitten Verletzungen unbestimmten Grades.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.